FC Bayern News

FCB-Transferplanungen: Kahn sieht in Flick einen „ganz wichtigen Faktor“

Hansi Flick und Oliver Kahn
Foto: Alex Grimm/Bongarts/Getty Images

FCB-Trainer Hansi Flick hatte unlängst ein Vetorecht bei zukünftigen Transfers des FC Bayern gefordert. Nun hat sich Neu-Vorstand Oliver Kahn erstmals zu dieser Thematik geäußert und gegenüber der „Sport BILD“ betont, dass der 55-jährige ein „ganz wichtiger Faktor“ bei den Transferplanungen des deutschen Rekordmeisters spielt.

Auch wenn der FC Bayern laut Karl-Heinz Rummenigge seine Transferplanungen für die kommende Saison vorerst auf Eis gelegt haben, gibt es Bayern-intern weiterhin Diskussionen darüber mit welchen Spielern man sich kommenden Sommer intensiver beschäftigen sollte.

Laut Oliver Kahn spielt dabei auch „Interimstrainer“-Trainer Hansi Flick eine tragende Rolle und das obwohl dessen Zukunft an der Säbener Straße selbst noch nicht final geklärt ist.

„Der Trainer kann und soll seine Vorstellungen einbringen“

Im Gespräch mit der „Sport BILD“ verriet Kahn, dass Flick eine aktive Rolle bei den aktuellen Transferplanungen der Bayern spielt: „Natürlich ist der Trainer ein ganz wichtiger Faktor bei unseren Transferüberlegungen. Hasan Salihamidzic, Hansi Flick und ich haben über dieses und andere Themen intensiv diskutiert und uns abgestimmt“.

Zudem bestätigte Kahn indirekt jene Meldungen, dass es vor allem zwischen Flick und Salihamidzic „inhaltliche Diskrepanzen“ geben soll, welche Spieler die Bayern verpflichten sollen: „Der Trainer kann und soll seine Vorstellungen einbringen. Es gehört zur Kultur des FC Bayern, intern hart in der Sache zu diskutieren“.

Laut Kahn geht es dabei jedoch nicht um persönliche Vorlieben, sondern stets um das Wohl des deutschen Rekordmeisters: „Dabei sind wir uns aber absolut einig darüber, dass am Ende der Klub immer über allem steht“.

Gerüchten zufolge herrscht vor allem bei den Personalien Leroy Sane, Timo Werner und Kai Havertz eine unterschiedliche Meinung. Während Flick ein Befürworter von Werner und Havertz ist, hat Salihamidzic Leroy Sane als Wunschspieler ausgemacht“.