FC Bayern News

„Alles ist machbar“: Flick glaubt an Lewandowski-Rekord

Hansi Flick und Robert Lewandowski
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Die Bundesliga-Saison ist wegen der Corona-Krise unterbrochen und so ziehen viele derzeit schon ein erstes Saisonfazit, fühlt sich die Spielzeit 19/20 doch ohnehin schon ein bisschen wie beendet an. Auffällig sind dabei die Statistiken vor allem eines Bayern-Profis: Robert Lewandowski erzielte in der Bundesliga in dieser Spielzeit bislang 25 Tore. Was vielen zum Ende der Saison gelang, das gelang dem Stürmer zum Ende des 25. Spieltages. Und so wächst die Chance, dass der 31-Jährige den Uralt-Rekord von Gerd Müller (40 Tore) knacken kann. Mit Hansi Flick hat er einen prominenten Befürworter auf seiner Seite.

Der aktuelle Trainer des FC Bayern München äußerte sich gegenüber der Deutschen Presseagentur (DPA) und sprach dabei auch über die Leistungen seines Top-Stürmers Robert Lewandowski. Dabei kam heraus, dass Flick seinem Schützling die Einstellung des Uralt-Rekords von Gerd Müller aus der Saison 1971/1972 durchaus zutraut. „Alles ist machbar. Nun wird er auch wegen der Pause zwei Bundesliga-Spiele mehr bestreiten“, so Flick.

Was er meint: ursprünglich hätte Lewandowski aufgrund seiner Verletzung mehrere Spiele pausieren und von Joshua Zirkzee oder einem anderen Spieler vertreten werden müssen. Durch die Corona-Pause ist dies aber nicht mehr notwendig und so wäre Lewandowski bei möglichen Spielen gegen Eintracht Frankfurt und Union Berlin einsatzbereit. Ob er seine Saison-Bilanz mit diesen Einsätzen nach oben schrauben wird? Bislang erzielte er in der Saison bei 32 Pflichtspielen insgesamt 39 Tore und legte fünf weitere Tore vor.

Hansi Flick lobt daher nicht nur die Bundesliga-Bilanz des Stürmers, sondern auch seine Leistungen in der Königsklasse. „Von der Torquote war Robert sensationell, er war in Hochform nicht nur in der Bundesliga, sondern auch in der Champions League“, so Flick wörtlich. Inwiefern Lewandowski an seiner Form arbeiten kann, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen.