FC Bayern News

Medien: Boateng ist nur „Plan B“ für den FC Arsenal

Jerome Boateng
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht Jerome Boateng beim FC Chelsea und dem FC Arsenal auf dem Wunschzettel. Auch der 31-jährige Innenverteidiger liebäugelt kommenden Sommer mit einem Abschied aus München. Wie „Sky“ berichtet ist Boateng bei den Gunners jedoch nur „zweite Wahl“.



Schon seit Monaten halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Jerome Boateng den FC Bayern verlassen möchte. Im Winter scheiterte ein Wechsel aufgrund der angespannten Personal-Lage in der Defensive beim FCB.

Medienberichten zufolge beschäftigen sich mit dem FC Chelsea und dem FC Arsenal zwei englische Top-Klubs mit Boateng. Wobei der Innenverteidiger zumindest bei den Gunners wohl nur „Plan B“ für die kommenden Sommer-Transferperiode ist.

Arsenal beobachtet auch Upamecano und Tah

Nach Informationen von „Sky“ ist Arsenal grundsätzlich an Boateng interessiert und hat sich bereits im Winter über die Wechselbereitschaft des ehemaligen deutschen Nationalspielers erkundigt. Demnach ist der 31-jährige jedoch nicht der Top-Kandidat.

Grund: Arsenal Coach Mikel Arteta sucht eigentlich einen jüngeren, schnelleren Innenverteidiger. Neben Boateng sollen sich die Gunners mit Jonathan Tah, Dayot Upamecano und Evan Ndicka mit drei weiteren Bundesliga-Profis beschäftigen.