Bundesliga

Nächste Hürde gemeistert: Bundesliga erhält grünes Licht in Sachen Arbeitsschutz

Bundesliga
Foto: imago images

Nachdem die Sportministerkonferenz bereits am Montag ihr grünes Licht für einen Bundesliga-Neustart gegeben hat, gibt es nun auch positive Signale aus dem Bundesarbeitsministerium. Wie das RedaktionsNetzwerks Deutschland berichtet, hat das Ministerium in Sachen Arbeitsschutz keine Bedenken mehr.

Die Fussball Bundesliga hat die nächste Hürde auf dem Weg zur Fortsetzung der laufenden Saison gemeistert. Nach dem „Go“ durch die Sportministerkonferenz, hat nun auch das Bundesarbeitsministerium einen Neustart im Mai freigegeben.

Der Arbeitsschutz wird durch das DFL-Konzept gewährleistet

Das RedaktionsNetzwerks Deutschland verweist auf ein Schreiben von Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, an das Kanzleramt: „Der Arbeitsschutz der Spieler, Trainer und Betreuer kann bei vollständiger Umsetzung des Konzepts weitgehend sichergestellt werden“.

Auch wenn das Arbeitsministerium keine finale Entscheidung für den Bundesliga-Neustart fällt, ist dies dennoch ein positives Zeichen und eine Grundvoraussetzung für die Zustimmung der Politik.

Die DFL hatte ihr ursprüngliches Konzept für den Wiederbeginn der Bundesliga nach Hinweisen des Arbeitsministeriums weiterentwickelt. In der aktuellen Fassung sei das Konzept „sinnvoll, reduziert Risiken“ bestätigte das Ministerium die Aktualisierung.