Fußball News

Offiziell: München bleibt auch 2021 EM-Spielort

Allianz Arena
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Gute Nachrichten für alle Fussballfans in Deutschland! Die deutsche Nationalmannschaft wird auch im kommenden Jahr ihre Vorrundenspiele bei der Fussball-Europameisterschaft in München absolvieren. Der Münchner Stadtrat hat am Mittwoch beschlossen, dass die bayerische Landeshauptstadt auch 2021 ein EM-Spielort bleibt.



Die Verschiebung der Fussball-Europameisterschaft in den Sommer 2021 stellt die UEFA vor große (organisatorische) Herausforderungen. Eine davon ist unter anderem die Fragestellung, ob alle 12 Austragungsorte auch im kommenden Jahr zur Verfügung stehen. Die Stadt München hat am Mittwoch nun ihr grünes Licht erteilt und wird auch im kommenden Jahr ein EM-Spielort bleiben.

„Die EM bringt viele positive Impulse für unsere Stadt“

Die EURO 2020 wird vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2021 ausgetragen. In München werden neben den drei deutschen Vorrundenspielen (Frankreich, Portugal, Play-off-Sieger) auch ein Viertelfinale ausgetragen.

Oberbürgermeister Dieter Reiter äußerte sich wie folgt zu der Entscheidung des Stadtrats: „Die EM bringt viele positive Impulse für unsere Stadt und die Stadtgesellschaft mit sich. Gerade jetzt brauchen wir den Ausblick auf solche Veranstaltungen“. Demnach sind behalten alle Eintrittskarten ihre Gültigkeit. Fans, die ihre Tickets zurückgeben möchten, können dies aber tun.

DFB-Vizepräsident Rainer Koch betonte, dass die Entscheidung nicht einfach war: „Das war gewiss keine einfache Entscheidung. Deshalb war es wichtig und richtig, sich auch die Zeit zu nehmen, die es braucht, um zu einem fundierten Votum zu gelangen“.

Die UEFA hatte vor kurzem mitgeteilt, an allen zwölf Städten, um Final-Ort London festhalten zu wollen. Ob alle 12 Austragungsorte zur Verfügung stehen, wird sich in den kommenden Monaten entscheiden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.