FC Bayern News

Hainer unterstützt Salihamidzic: „Wir wollen jedes Jahr einen internationalen Top-Star verpflichten!“

Herbert Hainer
Foto: imago images

Nach Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat sich nun auch FCB-Präsident Herber Hainer über die zukünftigen Transferaktivitäten des deutschen Rekordmeisters geäußert. Im Gespräch mit dem „kicker“ betonte dieser, dass die Bayern jedes Jahr einen internationalen Star verpflichten möchten.



Mit seiner angekündigten Transferoffensive hat Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamdizic in den vergangenen Tagen für viel Aufsehen gesorgt. Der 43-jährige Bosnier kündigte zuletzt an, dass die Münchner kommenden Sommer einen „internationalen Topstar“ verpflichten möchten. Während Salihamidzic für diese „forschen Ansagen“ in Zeiten der Corona-Krise von vielen kritisiert wurde, erhält der designierte Sportvorstand nun Unterstützung von FCB-Präsident Herbert Hainer.

„Wir sind einer der sportlich erfolgreichsten und wirtschaftlich stabilsten Vereine der Welt“

Hainer äußerte sich im Interview mit dem „kicker“ über die zukünftigen Transferplanungen der Bayern und unterstrich dabei nochmals die Aussagen von Salihamidzic: „Nach Möglichkeit und Bedarf möchten wir Jahr für Jahr einen internationalen Star holen“. Laut Hainer haben die Bayern das Ziel „immer eine Mannschaft zu haben, die die Champions League gewinnen kann“.

Auch wenn die Münchner bedingt durch die Corona-Krise sicherlich etwas vorsichtiger und behutsamer auf dem Transfermarkt agieren werden, hat man laut Hainer die idealen Voraussetzungen: „Wir sind einer der sportlich erfolgreichsten und wirtschaftlich stabilsten Vereine der Welt, keiner verbindet Sport und Wirtschaft so effizient wie wir“.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.