FC Bayern News

Der falsche FCB: Arda Turan dachte, dass er zum FC Bayern wechselt

Arda Turan
Foto: Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images

Arda Turan wechselte im Sommer 2015 von Atletico Madrid zum FC Barcelona. Kurioserweise rechnete der türkische Nationalspieler damals jedoch mit einem Wechsel zum FC Bayern.



Der FC Barcelona sicherte sich für 34 Millionen Euro die Dienste des zentralen Mittelfeldspielers. Turan stand damals bei vielen europäischen Top-Klubs auf dem Zettel, eigenen Aussagen zufolge auch beim FC Bayern.

Via Instagram verriet der 33-jährige, dass er damals fest mit einem Wechsel zum FC Bayern gerechnet hat: „Mein Berater Ahmet Bulut hat mir nicht gesagt, dass Barcelona mich verpflichtet hat. Ich habe erst 15 Tage später von der Vereinbarung erfahren. Ich dachte, ich würde zu Bayern München gehen“.

Den große Durchbruch bei den Katalanen hat der 100-fache türkische Nationalspieler indes nicht geschafft. In den vergangenen fünf Jahren hat Turan lediglich 55 Spiele für Barca absolviert. Mit 15 Toren und 11 Vorbereitungen kann sich dessen Quote aber durchaus sehen lassen.

Turan war zuletzt zwei Jahre an Istanbul Basaksehir ausgeliehen und kehrte Anfang des Jahres nach Spanien zurück. Sein Vertrag beim FC Barcelona läuft am Ende dieser Saison aus, eine Verlängerung schloss der spanische Meister bereits aus.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.