Transfers

Medien: Real bietet 65 Mio. Euro für Kingsley Coman

Kingsley Coman
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Verlässt Kingsley Coman den FC Bayern am Ende der Saison? Aktuellen Medienberichten zufolge steht der 23-jährige Flügelflitzer bei mehreren Top-Klubs auf dem Wunschzettel. Laut „Don Balon“ forciert Real Madrid einen Transfer im Sommer.

In den vergangenen Tagen machten Meldungen die Runde, dass Kingsley Coman den FC Bayern im Sommer verlassen könnte, sollte Leroy Sane an die Isar wechseln. Der Sane-Transfer rückt immer näher und damit auch die Frage wie es mit Coman nach der Saison weitergeht.

Spanischen Medienberichten beschäftigt sich Real Madrid intensiv mit Coman. Demnach sind die Königlichen bereit tief in die Tasche zu greifen für den Franzosen.

Real sieht in Coman einen Nachfolger für Gareth Bale

Wie „Don Balon“ berichtet, sind die Verantwortlichen in Madrid auf der Suche nach einem Nachfolger für Garteh Bale. Der Waliser wird schon seit geraumer Zeit mit einem Abschied aus der spanischen Hauptstadt in Verbindung gebracht. Diese Rolle soll Kingsley Coman ab der kommenden Saison übernehmen.

Der französische Nationalspieler soll zudem auch der Wunschspieler von Landsmann und Real-Trainer Zinedine Zidane sein. Bedingt durch die Tatsache, dass Spieler wie Kylian Mbappe, Sadio Mane oder Jadon Sancho diesen Sommer nur schwer zu verpflichten sind, ist Coman der „Plan B“ von Real. Die Spanier sollen bereit sein 65 Mio. Euro für den Flügelflitzer zu bezahlen.

Auch wenn Coman sich in München grundsätzlich wohl fühlt, ist ein Weggang im Sommer nicht komplett ausgeschlossen. Grund dafür: Sollte Leroy Sane tatsächlich zu den Bayern wechseln, wird es einen Zweikampf zwischen Sane und Coman für die Positionen auf dem linken Flügel geben. Coman würde deutlich weniger Einsatzzeiten erhalten als in dieser Spielzeit.