FC Bayern News

Muskuläre Probleme: Bayern bangt vor dem Spitzenspiel gegen den BVB um Boateng

Jerome Boateng
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Muss Hansi Flick ausgerechnet beim Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund seine Viererkette umbauen? Wie der 55-jährige nach dem 5:2-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt verriet, musste Jerome Boateng angeschlagen ausgewechselt werden.

Mit Thiago Alcantara mussten die Bayern am Samstagabend beim Topspiel gegen Eintracht Frankfurt auf einen wichtigen Spieler verzichten. Der Spanier plagt sich mit Adduktoren-Problemen herum und fehlte beim 5:2-Erfolg gegen die Hessen. Ob Thiago gegen den BVB wieder einsatzbereit ist, bleibt abzuwarten.

Nun bangen die Münchner auch noch um Jerome Boateng. Wie Hansi Flick nach dem Spiel gegen Frankfurt bekannt gab, hat sich der Innenverteidiger im Spiel gegen die SGE verletzt.

Flick macht Hoffnung: „Ich glaube nicht, dass es so schlimm“

Boateng wurde in der 73. Minute für Lucas Hernandez ausgewechselt. Flick sprach auf der Pressekonferenz nach der Partie von „muskulären Problemen“, deutete jedoch an, dass er nicht mit einem längerfristigen Ausfall rechnet: „Er hat ein bisschen Probleme gehabt, aber ich glaube nicht, dass es so schlimm ist, dass er ausfallen wird. Ich denke, dass es bis Dienstag wieder passen müsste“.

Ein Ausfall von Boateng wäre sicherlich ein herber Rückschlag für die Bayern. Der 31-jährige Abwehrspieler hat sich n den vergangenen Monaten in absoluter Topform präsentiert und bildet laut Flick gemeinsam mit David Alaba das „beste Abwehrzentrum der Liga“.