FC Bayern News

Rummenigge enthüllt: Coutinho-Kaufoption wurde nicht gezogen – Zukunft bei Bayern ist offen

Philippe Coutinho
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern hat die Kaufoption für Philippe Coutinho verstreichen lassen, dies hat Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge im Interview mit dem „SPIEGEL“ enthüllt. Dennoch scheint ein Verbleib des 27-jährigen Brasilianers an der Isar, über die Saison hinaus, nicht ausgeschlossen zu sein.

In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um Philippe Coutinho und dessen sportliche Zukunft beim FC Bayern. Der 27-jährige Brasilianer ist offiziell noch bis zum 30. Juni vom FC Barcelona an die Münchner ausgeliehen. Wie es danach weitergeht ist offen.

Laut Bayern-CEO Karl-Heinz Rummenigge hat der deutsche Rekordmeister die Kaufoption verstreichen lassen. Das Aus von Coutinho an der Säbener Straße ist damit aber noch nicht final beschlossen.

„Wir müssen sehen ob er eine Rolle bei uns spielt oder nicht“

Im Gespräch mit dem „SPIEGEL“ äußerte sich Rummenigge wie folgt zu der aktuellen Lage von Coutinho in München: „Die Kaufoption ist abgelaufen, und wir haben sie nicht gezogen. Jetzt müssen wir erst einmal intern die Kaderplanung abschließen und sehen, ob er weiter eine Rolle bei uns spielen soll oder nicht“.

Gerüchten zufolge hätten die Bayern den brasilianischen Nationalspieler für 120 Mio. Euro fest verpflichten können. Mit Blick auf die bisher gezeigten Leistungen in der laufenden Saison und die anhaltende Corona-Krise ist es wenig überraschend, dass die Verantwortlichen in München die Klausel nicht genutzt haben.

Dennoch scheint man sich bei den Bayern (noch nicht) einig zu sein ob und wie es mit Coutinho am Ende der Saison weitergeht. Hansi Flick hat dem Edeltechniker zuletzt öffentlich den Rücken gestärkt. Coutinho selbst fühlt sich, laut dessen Berater, in München sehr wohl und kann sich einen Verbleib über die Saison hinaus vorstellen. Nun müssen Flick & Co. entscheiden ob der Brasilianer ins sportliche Konzept des zukünftigen Kaders passt und vor allem wie viel man bereit ist für den offensiven Mittelfeldspieler zu bezahlen.

Coutinho arbeitet nach einer Sprunggelenks-OP derzeit an seinem Comeback. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 56 Mio. Euro. Beim FC Barcelona spielt der einstige Königstransfer der Katalanen keine tragende Rolle mehr und kann den Verein im Sommer verlassen. Zuletzt wurden mehreren englische Top-Klubs mit Coutinho in Verbindung gebracht.