Transfers

Medien: Newcastle United beschäftigt sich mit Coutinho

Philippe Coutinho
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Die sportliche Zukunft von Philippe Coutinho bleibt weiterhin ungewiss. Aktuellen Medienberichten zufolge rückt ein Wechsel kommenden Sommer in die englische Premier League immer näher. Wie die „Mundo Deportivo“ berichtet, beschäftigt sich auch Newcastle United mit dem 27-jährigen Brasilianer.

Die Zeichen zwischen Philippe Coutinho und dem FC Bayern stehen auf Abschied. Auch wenn FCB-Chef Karl-Heinz Rummenigge zuletzt betonte, dass noch nichts entschieden sei, hat der Edeltechniker aller Voraussicht nach keine Perspektive mehr beim deutschen Rekordmeister.

In den vergangenen Wochen und Tagen gab es vermehrt Gerüchte über einen möglichen Wechsel in die englische Premier League. Coutinho genießt auf der Insel, aufgrund seiner Zeit beim FC Liverpool, nach wie vor einen sehr guten Ruf. Medienberichten zufolge könnte mit Newcastle United ein neuer EPL-Verein in den Transferpoker einsteigen.

„Newcastle steht bereits in Kontakt mit Coutinho“

Wie die spanische „Mundo Deportivo“ berichtet, haben die Magpies bereits Kontakt zum Umfeld des brasilianischen Nationalspielers aufgenommen, um bezüglich eines  Transfers kommenden Sommer vorzufühlen.

Newcastle United steht kurz vor der Übernahme durch einen saudischen Investor und dieser möchte den Verein zu einem europäischen Top-Klub entwickeln. Das nötige Kleingeld würde Newcastle durch die neuen Eigentümer sicherlich haben um Coutinho vom FC Barcelona zu verpflichten.

Neben Newcastle wird auch den Londoner Klubs, Arsenal, Chelsea und Tottenham ein Interesse an Coutinho nachgesagt.