Transfers

Medien: Bayern beschäftigt sich mit Chelsea-Star Jorginho

Jorginho
Foto: DANIEL LEAL-OLIVAS/AFP via Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FC Bayern mit dem brasilianischen Nationalspieler Jorginho. Demnach haben die Münchner sich über den 28-jährigen Mittelfeldspieler informiert.

Verstärkt sich der FC Bayern kommenden Sommer nochmals im zentralen Mittelfeld? Laut dem italienischen Transfer-Experten Nicolo Schira haben die Münchner ihre Fühler nach dem Brasilianer ausgestreckt.

Jorginho steht bei vielen Top-Klubs auf dem Wunschzettel

Mit Joshua Kimmich und Thiago Alcantara hat der FC Bayern unter Hansi Flick ein neues „Stamm-Duo“ im zentralen Mittelfeld gefunden. Ergänzt wird dieses durch Leon Goretzka, der zuletzt starke Leistungen gezeigt hat.

Mit Michael Cuisance, Corentin Tolisso und Javier Martinez und perspektivisch Adrian Fein (derzeit an den Hamburger SV ausgeliehen) haben die Bayern zudem vier weitere Mittelfeldspieler im Kader. Laut dem Schira haben die Bayern dennoch ein Auge auf Jorginho vom FC Chelsea geworfen. Demnach haben sich die Münchner über die Möglichkeit eines Transfers erkundigt. Neben dem FCB soll Jorginho auch bei Paris-Saint Germain und Juventus Turin an dem brasilianischen Nationalspieler dran sein.

Das Gerücht ist mit Vorsicht zu genießen: Selbst wenn Martinez und Tolisso die Bayern im Sommer verlassen, ist man im zentralen Mittelfeld dennoch breit und qualitativ aufgestellt so dass eine personelle Verstärkung wenig Sinn macht.