Fussball News

Neue Saison in Spanien soll bereits im September starten

La Liga
Foto: GABRIEL BOUYS/AFP via Getty Images

Während die Fußball Bundesliga noch keinen Starttermin für die neue Saison 2020/21 hat, steht in der spanischen La Liga bereits ein Datum fest. Ligachef Javier bestätigte im Gespräch mit der „Marca“, dass Lionel Messi & Co. am 12. September die neue Spielzeit eröffnen werden.

Erst am Freitag hat der nationale Sportrat in Spanien final beschlossen, dass die spanische La Liga ihren Spielbetrieb am 11. Juni wieder aufnehmen kann. Damit wird Spanien, nach Deutschland, die zweite europäische Top-Liga sein, in der der Ball wieder rollt.

Zudem hat sich die Liga auch bereits konkrete Gedanken gemacht, wie es mit der Saison 2020/21 weitergeht.

Saisonstart zwei Wochen nach dem CL-Finale

Wie Ligachef Javier Tebas im Interview mit der spanischen Sportzeitung „Marca“ bekannt gab, wird die neue Saison am 12. September starten. Damit verfolgen Tebas & Co. einen sehr ambitionierten Zeitplan. Zum einen kann derzeit noch niemand abschätzen ob es zu einer „zweiten Welle“ im Zuge der Coronavirus-Pandemie in Europa kommen wird. Zum anderen liegen zwischen Liga-Start und dem CL-Finale lediglich zwei Wochen.

Aktuellen Medienberichten zufolge plant die UEFA das Endspiel in der Königsklasse am 29. August auszutragen. Mit Atletico Madrid (bereits fürs Viertelfinale qualifiziert), Real Madrid und dem FC Barcelona sind noch drei spanische Teams in der Champions League vertreten.