FC Bayern News

Davies schwärmt vom FC Bayern: „Der Verein hat etwas sehr familiäres“

Alphonso Davies
Foto: imago images

Alphonso Davies gehört zweifelsfrei zu den größten Shootingstars beim FC Bayern. Der 19-jährige Kanadier hat in den vergangenen knapp 1,5 Jahren eine imposante Entwicklung in München hingelegt. Im Gespräch mit dem Vereinsmagazin „51“ äußerte sich Davies über den FC Bayern und geriet dabei ins Schwärmen über den Rekordmeister.

Die wenigsten FCB-Fans hätten Anfang 2019 ernsthaft damit gerechnet, dass sich Alphonso Davies binnen weniger Monate zu einem echten Leistungsträger und Stammspieler beim FC Bayern entwickelt. Laut dem 19-jährige Kanadier liegt dies auch an den einzigartigen Rahmenbedingungen in München.

„Ich weiß, wann ich ernsthaft meinen Zielen nachgehen muss“

Im Interview mit dem Vereinsmagazin „51“ äußerte sich Davies wie folgt zu seiner Entwicklung beim FCB: „Der FC Bayern hat etwas sehr Familiäres. Es ist ein sehr guter Verein, gerade für junge Spieler. Man wird super aufgenommen, alle kümmern sich unglaublich warmherzig um dich – und gleichzeitig wirst du auf dem Platz in jedem einzelnen Training immer zu Höchstleistungen gepusht. Mia san mia ist etwas, das ich in mein Herz aufgenommen habe. Weil ich mich damit voll identifiziere. Das steckt jetzt fest in mir drin“.

Davies sorgt nicht nur auf dem Platz für Schlagzeilen, sondern auch in den sozialen Medien mit seinen lustigen Video-Clips. Der Youngster betonte jedoch, dass er durchaus weiß, wann die Zeit für Späße ist und wann er sich fokussieren muss: „Mit dem ersten Schritt auf das Trainingsgelände an der Säbener Straße oder in die Allianz Arena schalte ich um. Ich bin mir bewusst, dass viele Leute auf uns Spieler schauen, auch auf mich. Ich weiß, wann ich ernsthaft meinen Zielen nachgehen muss und wann es Zeit ist, einmal etwas locker zu lassen“.