FC Bayern News

Neue Gerüchte um Hakimi: Haben die Bayern bereits ein Angebot unterbreitet?

Achraf Hakimi
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge möchte der FC Bayern kommenden Sommer einen Anlauf starten, um Achraf Hakimi nach München zu locken. Demnach soll Real Madrid bereit sein den 21-jährigen Shooting Star für 60 Mio. Euro ziehen zu lassen.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Bayern kommenden Sommer auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger ist. Die Münchner wurden in den vergangenen Monaten immer wieder mit BVB-Profi Achraf Hakimi in Verbindung gebracht und sollen spanischen Medienberichten zufolge einen Transfer im Sommer forcieren.

Wie die Marca berichtet, gehören die Bayern, neben dem BVB und Paris Saint-Germain zu den größten Interessenten. Die Verantwortlichen in Real haben jedoch nach wie vor keine Entscheidung getroffen, wie es mit Hakimi langfristig weitergeht.

Real steckt in der Zwickmühle

Der 21-jährige Marokkaner steht vor einer ungewissen Zukunft. Offiziell muss Hakimi Ende Juni Borussia Dortmund, nach zweijähriger Leihe, verlassen und zu Real Madrid zurückkehren. Ob er kommende Saison bei den Königlichen aber bleibt ist offen.

Das liegt unter anderem auch daran, dass der marokkanische Nationalspieler in Madrid auf Daniel Carvajal treffen wird. Der Spanier ist unter Zinedine Zidane auf der Position des rechten Außenverteidigers gesetzt und so müsste sich Hakimi sehr wahrscheinlich häufiger mit einem Bankplatz anfreunden.

60 Mio. Euro für Hakimi: Schnappen die Bayern zu?

Genau darin sieht die Marca eine Chance für den FC Bayern. Laut dem spanischen Blatt beschäftigen sich die Verantwortlichen in München weiterhin intensiv mit Hakimi. Nach der Versetzung von Joshua Kimmich ins zentrale Mittelfeld und dem Abgang von Alvaro Odriozola stünde nur noch Benjamin Pavard als etatmäßiger Rechtsverteidiger im Kader.

Der spanische Radiosender „Onda Cero“ geht sogar einen Schritt weiter und will erfahren haben, dass die Bayern bereits ein konkretes Angebot für Hakimi hinterlegt haben. Demnach soll Real bereit sein den Marokkaner für 60 Mio. Euro im Sommer ziehen zu lassen. Auch von Inter Mailand und dem BVB sollen bereits Angebote vorliegen.