FC Bayern News

Rummenigge enthüllt: Bayern veranstalten am Samstag eine „kleine Meisterfeier“

Karl-Heinz Rummenigge
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern hat sich die erste und vermutliche letzte „Geister-Meisterschaft“ in der Geschichte der Fußball Bundesliga gesichert. Auch wenn die Münchner aufgrund der aktuellen Sicherheitsauflagen keine „richtige Meisterfeier“ veranstalten werden, verriet Bayern-Klubchef, dass man die achte Meisterschaft in Folge am kommenden Wochenende im kleinen Kreis gebührend feiern wird.

Wie bereits im Vorfeld durchgesickert war, wird der FC Bayern die Meisterschale nicht am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen den SC Freiburg erhalten, sondern erst am 34. Spieltag nach dem letzten Spiel beim VfL Wolfsburg. Dies bestätigte auch Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge am Dienstagabend nach dem Auswärtssieg in Bremen: „Die Absprache ist so, dass wir die Schale am 34. Spieltag in Wolfsburg überreicht bekommen“.

Dennoch werden die Bayern laut Rummenigge am Samstag eine „kleine Meisterfeier“ veranstalten: „Am kommenden Samstag werden wir eine Meisterfeier im ganz kleinen Kreis machen – auch ohne Frauen“.

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet werden knapp 60 Personen an der Feier teilnehmen. Neben den Spielern, Verantwortlichen, dem Trainerteam und den Betreuern wird auch Ehrenpräsident Uli Hoeneß daran teilnehmen.