Bundesliga

Werder Bremen vs. FC Bayern | Vorschau, Team-News und Prognose

FC Bayern vs. Borussia M'Gladbach | Vorschau, Team-News und Prognose
Foto: Adam Pretty/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern muss heute Abend (20:30, live bei Sky) auswärts bei Werder Bremen ran. Hansi Flick und sein Team können sich mit einem Auswärtserfolg an der Weser vorzeitig die Deutsche Meisterschaft sichern. Dementsprechend groß ist die Motivation bei Manuel Neuer & Co.

Der FC Bayern steht kurz vor seinem Ziel. Die Münchner brauchen nur noch ein Sieg, um sich ihre achte Meisterschaft in Folge und die 30. in der Vereinsgeschichte zu sichern. Sowohl die Spieler als auch die Verantwortlichen haben vor dem Spiel angekündigt, dass sie in Bremen „den Sack zumachen wollen“.

Keine einfache englische Woche

Gegen Gladbach und Frankfurt (jeweils 2:1) taten sich die Bayern deutlich schwerer als erwartet. Während man vor knapp einer Woche im Pokal mit der Müdigkeit zu kämpfen hatte, fehlten im Topspiel gegen die Fohlen die beiden Top-Angreifer Thomas Müller und Robert Lewandowski. Am Ende sicherten sich die Münchner dennoch zwei (verdiente) Siege und blieben damit weiterhin auf ihrem Erfolgskurs der vergangenen Monate.

Team-News: FC Bayern

Thomas Müller und Robert Lewandowski
Foto: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images

Man muss kein Hellseher sein, um zu wissen, dass sowohl Lewandowski als auch Müller nach ihren Gelbsperren gegen Bremen wieder in die Startelf rücken. Dies hatte Hansi Flick auf der gestrigen Abschluss-PK bereits angedeutet. Verzichten muss Flick indes weiterhin auf Niklas Süle und Coutinho (beide Aufbautraining), Tolisso (Reha) und Thiago (Leisten-OP). Zudem steht hinter Javier Martinez, Ivan Perisic und Joshua Zirkzee jeweils ein Fragezeichen ob die drei rechtzeitig fit werden.

Klar ist: Flick wird heute Abend seine bestmögliche Elf ins Rennen schicken, der 55-jährige ist nicht gewillt auf dem Zielgeraden irgendwelche personellen Experimente zu wagen.

Team-News: Werder Bremen

Während die Bayern kurz vor dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft stehe, kämpft Werder Bremen ums Überleben. Die Hanseaten liegen derzeit auf einem direkten Abstiegsplatz und brauchen jeden Zähler im Liga-Endspurt. Der 5:1-Erfolg gegen Paderborn hat dem Selbstbewusstsein der Bremer sicherlich gutgetan. Die Kohfeldt-Elf möchte den Schwung aus dem Auswärtssieg nun ins Bayern-Spiel mitnehmen.

Niclas Füllkrug
Foto: imago images

Laut Werder-Stürmer Niclas Füllkrug geht der FCB als haushoher Favorit in das Duell, dennoch werden die Grün-Weißen alles daran setzen, um den Bayern ihre Meisterfeier zu versauen.

Der direkte Vergleich

Anfang der 2000er Jahre gab es noch echte Nord-Süd-Klassiker auf Augenhöhe. Doch Werder hat den Anschluss an die Top-Teams der Liga verpasst und hat den FC Bayern schon lange nicht mehr geärgert. Die letzten 18 Duellen in der Bundesliga konnten die Münchner alle samt gewinnen. Werder hat zuletzt im September 2010 einen Punkt gegen die Bayern ergattert. Den letzten Sieg gegen den FCB gab es vor knapp 14 Jahren.

Beim Hinspiel im Dezember des vergangenen Jahres deklassierten die Bayern Werder mit 6:1 in der heimischen Allianz Arena.

Voraussichtliche Aufstellungen

Werder Bremen: Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson – Vogt – M. Eggestein, Klaassen – Bittencourt, Rashica – Osako

FC Bayern: Neuer – Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Coman, T. Müller, Gnabry – Lewandowski

Prognose: Die Bayern sichern sich in Bremen den vorzeitigen Titelgewinn

Der FC Bayern hat in den vergangenen Wochen alles in Grund und Boden gespielt. Und selbst wenn es mal nicht so ideal läuft, wie gegen Gladbach und Frankfurt, gewinnen die Münchner. Die Flick-Elf geht als klarer Favorit in das Spiel und es gibt wenig bis gar keine Gründe, warum die Bayern sich heute Abend nicht ihren achten Meistertitel in Folge vorzeitig sichern werden.