Transfers

Medien: Sane-Wechsel zum FC Bayern ist perfekt!

Leroy Sane
Foto: imago images

Der FC Bayern hat Leroy Sane von Manchester City verpflichtet! Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, haben sich die Münchner und die Skyblues auf einen Wechsel verständigt.

Die Transfer-Saga um Leroy Sane und den FC Bayern ist nach mehr als einem Jahr beendet. Nach Informationen der „BILD Zeitung“ hat der deutsche Rekordmeister seinen Wunschspieler im zweiten Anlauf verpflichtet. Das Blatt beruft sich dabei auf Informationen aus dem Umfeld von City-Trainer Pep Guardiola. Eine offizielle Bestätigung seitens der Klubs bis es (bisher) noch nicht.

Sane kostet weniger als 50 Mio. Euro Ablöse

In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche Spekulationen und Gerüchte rund um Sane und einen Wechsel zum FC Bayern. Während sich der deutsche Nationalspieler mit den Münchner bereits auf einen Transfer kommenden Sommer verständigt hat, stockenden die Verhandlungen zuletzt mit Manchester City.

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, soll sich die Ablöse unter 50 Mio. Euro belaufen. Damit ist Sane knapp 70 Mio. Euro günstiger als noch vor einem Jahr, als die Bayern bereit waren 120 Mio. Euro zu zahlen. Der sicher geglaubte Transfer aufgrund einer schweren Knieverletzung aber in letzter Sekunde noch platzte.

Zudem soll Sane deutlich weniger als 20 Mio. Euro pro Jahr verdienen und den Bayern aufgrund der aktuellen Corona-Lage in Sachen Jahressalär entgegengekommen sein.

Laut der „BILD Zeitung“ wird Sane bereits Anfang August, nach Abschluss der laufenden Premier League-Saison, nach München wechseln und mit den Bayern trainieren. Ein Einsatz in der Champions League ist nicht mehr möglich. Manchester plant ohnehin nicht mit Sane in der Königsklasse und ist bereit diesen vor dem Finalturnier ziehen zu lassen.

Nach Tanguy Kouassi, der heute den Medizincheck in München absolviert hat, haben die Bayern damit unmittelbar zu Beginn der Sommer-Transferperiode zwei Transfers unter Dach und Fach gebracht.