FC Bayern News

Bericht: Thiago-Abgang im Sommer ist „fast sicher“ – neue Perspektive für Tolisso und Martinez?

Thiago
Foto: imago images

Thiago Alcantara steht kurz davor den FC Bayern zu verlassen. Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, ist der Abgang des Spaniers am Ende der Saison so gut wie sicher. Sollte der 29-jährige Mittelfeldspieler den Rekordmeister tatsächlich verlassen, könnte dafür Corentin Tolisso oder Javier Martinez an der Isar bleiben.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um Thiago und dessen sportliche Zukunft beim FC Bayern. Wie die „Sport BILD“ zuletzt berichtet hat, liebäugelt der 29-jährige Spanier mit einem Wechsel am Ende der Saison. Demnach soll Thiago auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sein. Als potenzielle Abnehmer gelten der FC Barcelona und der FC Liverpool. Vor allem die Reds-Coach Jürgen Klopp soll ein großer Thiago-Fan sein.

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick hatte jüngst betont, dass es keinen neuen Stand bei Thiago gäbe. Nach Informationen der „BILD Zeitung“ tendiert der Mittelfeldstratege jedoch immer mehr zu einem Abgang im Sommer.

Neue Chance für Tolisso oder Martinez

Vor knapp zwei Monaten schien es noch so, als würde Thiago seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern. Sowohl der „kicker“ und die „BILD Zeitung“ berichtet damals übereinstimmend, dass die Münchner und der Katalane sich auf eine weitere Zusammenarbeit über 2021 verständigt hätten. Nun plötzlich die Kehrtwende.

Laut der „BILD Zeitung“ (Printausgabe vom 2. Juli) ist der Abschied des Edeltechnikers „fast sicher“. Sollte der spanische Nationalspieler die Bayern nach sieben Jahren tatsächlich verlassen, könnte sich dafür eine neue Perspektive für Corentin Tolisso oder Javier Martinez ergeben. Beide stehen Gerüchten zufolge derzeit (noch) auf der Streichliste in München. Bei einem Thiago-Abgang soll jedoch mindestens einer von beiden beim Rekordmeister bleiben.