DFB-Pokal

Personalupdate vor dem Pokalfinale: Süle und Thiago fliegen nach Berlin, Martinez fällt aus

Thiago und Süle
Foto: imago images

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für Hansi Flick. Wie „SPORT1“ berichtet, werden sowohl Niklas Süle als auch Thiago die Reise nach Berlin zum DFB-Pokalfinale antreten. Javier Martinez hingegen fällt verletzungsbedingt aus.

Der FC Bayern wird sich heute auf den Weg nach Berlin machen, wo man morgen Abend (20 Uhr, live in der ARD) im DFB-Pokalfinale auf Bayer Leverkusen trifft. Mit Thiago und Niklas Süle kehren zwei Bayern-Profis zurück in den Kader von Hansi Flick. Dafür werden die Münchner auf Javier Martinez verzichten müssen.

Thiago meldet sich rechtzeitig fit, Süle hofft auf ein Comeback

Knapp drei Wochen nach seiner Leisten-OP ist Thiago rechtzeitig für das Pokalfinale fit geworden. Der Spanier konnte zuletzt beschwerdefrei mit der Mannschaft trainieren und ist damit eine Option für Flick. Es ist jedoch eher unwahrscheinlich, dass der Mittelfeldstratege morgen Abend von Anfang an spielen wird.

Bei Niklas Süle ist es laut „SPORT1“-Reporter Florian Plettenberg noch offen, ob dieser auf der Bank sitzen wird. Der Innenverteidiger steht neun Monate nach seinem Kreuzbandriss kurz vor einem Comeback beim FC Bayern.

Definitiv ausfallen werden Javier Martinez und Corentin Tolisso. Während Martinez Wadenprobleme hat und die ganze Woche nicht trainieren konnte, kommt ein Einsatz für Tolisso noch zu früh.