FC Bayern News

Davies entwickelt sich zum weltweiten Fanliebling beim FC Bayern

Alphonso Davies
Foto: imago images

Alphonso Davies gehört zweifelsfrei zu den größten Überraschungen des FC Bayern in den vergangenen Jahren. Der 19-jährige Kanadier ist diese Saison „durch die Decke“ gegangen und hat eine atemberaubende Entwicklung hingelegt. Nicht nur die Verantwortlichen in München sind von dem Youngster begeistert, Davies entwickelt sich immer mehr zum weltweiten Fanliebling beim FC Bayern.

Alphonso Davies ist nicht nur sportlich extrem wichtig für die Bayern, auch beim internationalen Marketing ist der Jungstar ein absoluter Volltreffer für den Rekordmeister. Bayern-Vorstand Jörg Wacker äußerte sich im Gespräch mit der „AZ“ über die Rolle von Davies und betonte dabei, dass dieser zum neuen Aushängeschild des FCB wird.

„Davies ist ein ganz ausgezeichneter Botschafter des FC Bayern“

Wacker ist beim FC Bayern unter anderem für die Internationalisierung und das Merchandising verantwortlich. Dementsprechend hat er einen etwas anderen Blick auf die Bayern-Profis wie Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Im Interview mit der „AZ“ äußerte sich Wacker wie folgt über Davies: „Davies ist auf der linken Seite einer der Besten in Europa, seine Entwicklung ist phänomenal. Für uns ist Davies zudem ein wunderbares Aushängeschild in Kanada und den USA. Er hat ja vorher bei den Vancouver Whitecaps in der MLS gespielt“.

Laut Wacker ist Davies weltweit bei den Bayern-Fans beliebt, was sich z.B. an den Trikotverkäufen ableiten lässt: „Aber nicht nur in den USA ist er sehr populär: Davies begeistert Fans auf der ganzen Welt, bei unseren Trikotverkäufen ist er schon unter den Top fünf“. Als Gründe für seinen „Erfolg bei den Fans“, führte Wacker die „sportliche Performance“ und „seine sympathische, positive Art“ an.