DFB-Pokal

Hansi Flick nach dem Pokal-Triumph: “Was die Mannschaft in den letzten Wochen geleistet hat, ist sensationell”

Hansi Flick
Foto: ALEXANDER HASSENSTEIN/POOL/AFP via Getty Images

Nicht nur die Bayern-Spieler und -Verantwortlichen zeigten sich nachdem gestrigen Pokal-Triumph zufrieden, auch Cheftrainer Hansi Flick war sichtlich erfreut. Der 55-jährige lobte vor allem seine Mannschaft und das was Joshua Kimmich & Co. in den vergangenen Wochen geleistet haben.



Hansi Flick hat sich mit dem Pokalsieg einen Platz in den Geschichtsbüchern des deutschen Fußballs gesichert. Neben Thomas Schaaf und Niko Kovac ist der 55-jährige erst der Dritte, dem es gelungen ist den DFB-Pokal sowohl als Spieler als auch als Trainer mit dem selten Verein zu gewinnen.

Wie sie oft zuletzt, spielen solche Statistiken und Rekorde keine tragende Rolle für Flick. Dieser stellte nach dem Pokal-Triumph viel mehr sein Team in den Vordergrund: “Wir sind sehr stolz, dass wir es geschafft haben! Was die Mannschaft in den letzten Wochen gespielt hat, war sensationell, die Einstellung ist einfach fantastisch. Es ist schön zu sehen, wie das Team Vertrauen in die eigene Stärke hat. Wir sind einfach sehr happy. Was die Mannschaft im Moment leistet, ist außergewöhnlich”.

Auch wenn die Bayern Mitte der zweiten Halbzeit kurzzeitig in Schwimmen gekommen sind, verzichtete Flick auf tiefgehende Analysen im Nachgang: “In der zweiten Halbzeit gab es einige Dinge, die wir künftig wieder besser machen wollen. Aber heute gibt es einfach nur Freude, dass wir das Double gewonnen haben”.

Für Flick und sein Team stehen jetzt erst einmal 12 Tage Urlaub an. Dies ist laut dem FCB-Coach wichtig: “Die Spieler können jetzt ein paar Tage runterfahren und danach werden wir uns auf die Champions League vorbereiten”.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.