FC Bayern News

Bellerin statt Dest? Bayern nimmt neuen Rechtsverteidiger-Kandidaten ins Visier

Bellerin
Foto: Alex Morton/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FC Bayern einen neuen Rechtsverteidiger-Kandidaten ins Visier genommen. Wie der „Daily Express“ berichtet, beschäftigen sich die Münchner mit dem Spanier Hector Bellerin.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass der FC Bayern weiterhin auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger ist. Während bisher Ajax-Talent Sergino Dest als Favorit für eine Verpflichtung galt, scheint mit Hector Bellerin ein neuer Kandidat im Rennen zu sein.

Schnappt sich Bayern Arsenal-Eigengewächs Bellerin?

Der dreifache spanische Nationalspieler wechselte bereits mit 16 Jahren vom FC Barcelona zum FC Arsenal und schaffte dort den Sprung aus dem Nachwuchsbereich zu den Profis. In den letzten Jahren hat sich Bellerin hinten rechts festgespielt, durch die Verpflichtung von Leihgabe Cedric Soares droht dem 25-jährigen nun jedoch neue Konkurrenz auf der rechten Außenbahn.

Nach Informationen des „Daily Express“, sollen sowohl Bellerin als auch Arsenal offen für einen Wechsel im Sommer sein. Demnach könnte der Spanier Arsenal für 30 Mio. Euro vorzeitig verlassen. Vertraglich ist dieser noch bis 2023 an die Londoner gebunden. Sein aktueller Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de auf 32. Mio. Euro. Es ist jedoch fraglich ob die Bayern so viel Geld in die Hand nehmen werden für einen Backup für Benjamin Pavard. Eine Leihe mit Kaufoption, wie bei Dest, könnte jedoch auch bei Bellerin eine Option sein.