Transfers

Bericht: Klopp sagt Thiago ab! Liverpool hat kein Interesse an einem Transfer im Sommer

Thiago
Foto: imago images

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Thiago Alcantara und dessen sportliche Zukunft. Gerüchten zufolge möchte dieser zum FC Liverpool wechseln. Wie „ESPN“ berichtet, ist der 29-jährige Spanier jedoch kein Thema bei den Reds.

Wie geht es mit Thiago kommenden Saison weiter? Diese Frage beschäftigt nicht nur die Bayern-Fans, sondern auch die Verantwortlichen in München. Während es Anfang Mai noch so aussah, als würde der Spanier seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängern, stehen die Zeichen mittlerweile auf Abschied.

Mit dem FC Liverpool schien es so, als hätte der 29-jährige Mittelfeldspieler bereits eine „neue sportliche Herausforderung“ gefunden. Doch die Reds haben scheinbar kein Interesse an Thiago.

Liverpool wird sich nicht um Thiago bemühen

Nach Informationen von „ESPN“ wird sich der englische Meister nicht um Thiago bemühen. Demnach planen die Reds im Sommer keine signifikanten Transfers und sind nicht bereit ein finanzielles Risiko einzugehen. Zudem passt Thiago nicht in das Anforderungsprofil des FC Liverpool. Sein fortgeschrittenes Alter, in Verbindung mit der relativen hohen Ablöse und der Verletzungsanfälligkeit würden Klopp & Co. abschrecken.

Thiago wäre nur dann eine Option für Liverpool, sollte wider Erwarten ein Mittelfeldspieler den Verein im Sommer verlassen. In diesem Fall würden man die eingenommene Ablöse in den Kader reinvestieren, unter Umständen in Thiago.

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte zuletzt verraten, dass es weder mit Thiago noch mit Liverpool Gespräche über einen möglichen Abschied aus München gab. Dennoch betonte der 64-jährige, dass der Spanier mit einem Wechsel liebäugelt.