FC Bayern News

Bericht: Hoeneß hat Einigung mit Hoffenheim erzielt – Salihamidzic kämpft für einen Verbleib

Sebastian Hoeneß
Foto: imago images

Sebastian Hoeneß steht kurz vor einem Wechsel zur TSG Hoffenheim. Wie „SPORT1“ berichtet, hat sich der 38-jährige Trainer des FC Bayern II mit den Kraichgauern auf einen Transfer verständigt. Die Verantwortlichen in München wollen den Meister-Trainer jedoch nicht kampflos ziehen lassen.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Sebastian Hoeneß und einen möglichen Wechsel zur TSG Hoffenheim. Während der „kicker“ zuletzt berichtet hat, dass der 38-jährige der Favorit auf den Trainerposten beim Bundesligisten sei, hat sich Hoeneß laut „SPORT1“ mit den Kraichgauern bereits auf eine Zusammenarbeit ab der kommenden Saison verständigt.

Salihamidzic kämpft um Hoeneß

Wie „SPORT1“ berichtet, hat Hoeneß die Entscheidung getroffen den FC Bayern zu verlassen. Demnach möchte dieser auch seinen Co-Trainer David Krecidlo mit nach Hoffenheim nehmen.

Die Verantwortlichen an der Säbener Straße wollen den Meister-Trainer jedoch nicht kampflos ziehen lassen. Vor allem Sportvorstand Hasan Salihamidzic möchte den Erfolgstrainer gerne am Bayern-Campus bei den Amateuren behalten. Vertraglich ist Hoeneß noch bis 2023 an den Rekordmeister gebunden.