FC Bayern News

Zeichen verdichten sich: Sebastian Hoeneß zieht es zur TSG Hoffenheim

Sebastian Hoeneß
Foto: imago images

Verlässt Meister-Trainer Sebastian Hoeneß den FC Bayern II diesen Sommer? Aktuellen Medienberichten zufolge ist der 38-jährige der Top-Favorit für den offenen Trainerposten bei der TSG Hoffenheim.

Sebastian Hoeneß ist neben Hansi Flick die zweite Trainer-Entdeckung der vergangenen Saison beim FC Bayern. Der 38-jährige hat die FCB-Amateure vollkommen überraschend zur Meisterschaft in der 3. Liga geführt und damit nicht nur Vereins- oder auch deutsche Fußballgeschichte geschrieben.

Gerüchten zufolge könnte Hoeneß die Münchner diesen Sommer jedoch verlassen. Demnach hat die TSG Hoffenheim ihre Fühler nach dem Neffen von Uli Hoeneß ausgestreckt und scheint durchaus gute Aussichten zu haben.

Kann Hoeneß dem Lockruf der Bundesliga widerstehen?

Nach Informationen des „kicker“ ist Hoeneß der absolute Wunschkandidat der Hoffenheimer für die Nachfolge von Alfred Schreuder. Hoeneß selbst kann sich laut dem Fachblatt einen Wechsel in die Bundesliga gut vorstellen. Angeheizt wurden die Spekulationen zuletzt auch von FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß, der gegenüber dem „Bayerischen Rundfunk“ verraten hat, dass es noch nicht entschieden sei, ob Sebastian Hoeneß bleibt oder geht.

Wie der „kicker“ berichtet, hat Hoeneß die Verantwortlichen in München um Bedenkzeit gebeten. An der Säbener Straße soll man sich indes bereits selbst auf die Suche nach einem neuen Cheftrainer für die Amateure gemacht haben, da man mit einem vorzeitigen Abschied rechnet.