Bundesliga

Fairplay-Tabelle 2019/20: Freiburg ist Spitzenreiter, Bayern liegt „nur“ auf Rang 4

Alphonso Davies
Foto: MARTIN MEISSNER/POOL/AFP via Getty Images

Fairplay wird im Fußball großgeschrieben, auf das sportliche Abschneiden wirkt sich „faires Verhalten“ auf dem Platz jedoch nur selten aus. Der SC Freiburg ist „Fairplay-Meister“ 2019/20. Während sich der BVB den zweiten Platz sichern konnte, liegen die Bayern „nur“ auf Rang 4.

Das Fachmagazin „kicker“ hat diese Woche die Fairplay-Tabelle 2019/20 veröffentlicht. Anders als in der „echten“ Bundesliga-Tabelle liegt der FC Bayern diesmal nicht an der Spitze. Die fairste Mannschaft in der abgelaufenen Spielzeit war der SC Freiburg. Die Breisgauer kassierten in 34 Spielen nur eine Rote Karte. Auch der BVB kam nur auf eine Rote Karte, kassierte dafür ein paar mehr Gelbe Karten und landete am Ende auf Platz 2. RB Leipzig konnte sich den dritten Rang sichern.

Köln ist das „unfairste“ Team in der Bundesliga

Die Fairplay-Tabelle des „kicker“ wird anhand eines Punktesystems ermittelt: Für eine Gelbe Karte erhält man einen Punkt, für eine Gelb-Rote Karte – 3 Punkte, für eine Rote Karte – 5 Punkte.

Der SC Freiburg kam in der vergangenen Saison auf 49 Zähler. Der BVB liegt mit 50 Punkten dicht dahinter. Auch der FC Bayern hatte nur eine Rote Karte zu verbuchen (Alphonso Davies), kommt aber in Summe auf 61 Punkte was nur zum vierten Platz gereicht hat.

Mit 95 Punkten (u.a. 3 Roten Karten) ist der 1. FC Köln Tabellenletzter und damit die unfairste Mannschaft in der abgelaufenen Bundesliga-Saison.

Die Fairplay-Tabelle 2019/20 in der Übersicht

  1. SC Freiburg – 49 Punkte (41 Gelbe Karten, 1 Gelb-Rote Karte, 1 Rote Karte)
  2. Borussia Dortmund – 50 Punkte (47 Gelbe Karten, 1 Gelb-Rote Karte)
  3. RB Leipzig – 56 Punkte (47 Gelbe Karten, 3 Gelb-Rote Karten)
  4. FC Bayern – 61 Punkte (50 Gelbe Karten, 2 Gelb-Rote Karten, 1 Rote Karte)
  5. FC Augsburg – 70 Punkte (64 Gelbe Karten, 2 Gelb-Rote Karten)
  6. FC Schalke 04 – 71 Punkte (63 Gelb-Rote Karten, 1 Gelb-Rote Karte, 1 Rote Karte)
  7. TSG Hoffenheim – 72 Punkte (64 Gelbe Karten, 1 Gelb-Rote Karte, 1 Rote Karte)
  8. Fortuna Düsseldorf – 78 Punkte (78 Gelbe Karten)
  9. Bayer Leverkusen – 79 Punkte (55 Gelbe Karten, 3 Gelb-Rote Karten, 3 Rote Karten)
  10. Borussia Mönchengladbach – 80 Punkte (71 Gelbe Karten, 3 Gelb-Rote Karten)
  11. 1. FSV Mainz 05 – 82 Punkte (71 Gelbe Karten, 2 Gelb-Rote Karten, 1 Rote Karte)
  12. Eintracht Frankfurt – 83 Punkte (67 Gelbe Karten, 2 Gelb-Rote Karten, 2 Rote Karten)
  13. VfL Wolfsburg – 83 Punkte (67 Gelbe Karten, 2 Gelb-Rote Karten, 2 Rote Karten)
  14. Werder Bremen – 84 Punkte (72 Gelbe Karten, 4 Gelb-Rote Karten)
  15. Union Berlin – 84 Punkte (65 Gelbe Karten, 3 Gelb-Rote Karten, 2 Rote Karten)
  16. Hertha BSC – 89 Punkte (73 Gelbe Karten, 2 Gelb-Rote Karten, 2 Rote Karten)
  17. SC Paderborn – 91 Punkte (80 Gelbe Karten, 2 Gelb-Rote Karten, 1 Rote Karte)
  18. 1. FC Köln – 95 Punkte (77 Gelbe Karten, 1 Gelb-Rote Karte, 3 Rote Karten)