FC Bayern News

Bundesliga-Start ohne die Bayern? DFL trifft kommende Woche eine finale Entscheidung

FC Bayern Deutscher Meister 2020
Foto: KAI PFAFFENBACH / POOL / AFP

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte die neue Bundesliga-Saison 2020/21 ohne den FC Bayern beginnen. Sollten die Münchner den Einzug ins CL-Finale schaffen, könnte der Rekordmeister unter Umständen erst Ende September in den Liga-Alltag starten. Eine finale Entscheidung über solch ein Vorgehen wird die DFL kommende Woche treffen.

Am 18. September startet die neue Bundesliga-Saison 2020/21. Am 7. August wird die Deutsche Fußball-Liga den neuen Spielplan veröffentlicht. Wenige Tage zuvor wird die DFL bereits eine wichtige Frage diskutieren und entscheiden: Starten die deutschen Europapokal-Teilnehmer später in die neue Saison?

DFL diskutiert Optionen

Wie die „Sport BILD“ berichtet, diskutiert die DFL derzeit die Option, dass alle deutschen Europapokal-Teams mindestens vier Woche Pause erhalten nach Abschluss bzw. Ausscheiden aus dem Wettbewerb. Dies würde im „schlimmsten“ Falle bedeuten, dass der FC Bayern erst ab dem 23. September und damit zum zweiten Bundesliga-Spieltag in die neue Saison einsteigt. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Bayern ins CL-Finale einziehen.

Am 4. August, wenige Tage vor Bekanntgabe des neuen Spielplans, will die DFL eine finale Entscheidung treffen wird man mit dem deutschen Europapokal-Teilnehmern umgeht.