Champions League

Vor Rückspiel gegen die Bayern: Chelsea mit massiven Personalproblemen

FC Chelsea
Foto: CATHERINE IVILL/POOL/AFP via Getty Images

Der FC Chelsea plagt sich eine Woche vor dem CL-Rückspiel gegen den FC Bayern mit massiven Personalproblemen herum. Blues-Coach Frank Lampard muss auf fünf Spieler verzichten.

Chelsea verlor am gestrigen Samstag das FA-Cup Finale mit 1:2 gegen den Stadtrivalen Arsenal und damit auch die Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Bayern am 8. August in München.

Zu allem Überfluss haben sich Christian Pulisic, Cesar Azpilicueta und Pedro alle samt verletzt. Angesichts des Rückspiels am kommenden Samstag, ist die Ausgangslage für die Blues nicht die Beste.

Marcos Alonso und Jorginho fehlen gesperrt

Wie Cheftrainer Frank Lampard nach dem Spiel erklärte, fallen die oben genannten Leistungsträger allesamt aus. Cesar Azpilicueta ist aufgrund seiner Vielseitigkeit schon lange ein elementarer Teil der Abwehrkette, während Christian Pulisic sich seit Wochen in bestechender Form präsentiert hat.

Pedro, dieses Jahr eher als Back-Up unterwegs, wird ebenso ausfallen. Neben den verletzten Spielern, muss Lampard auch auf seine gesperrten Profis verzichten: Marcos Alonso ist nach einer roten Karte im Hinspiel gesperrt, während Jorginho aufgrund einer Gelbsperre auf der Tribüne Platz nehmen muss.

Die Engländer brauchen ein echtes Fußballwunder um das Achtelfinale noch einmal spannend zu gestalten.

Frank Lampard has ruled Christian Pulisic, Cesar Azpilicueta and Pedro out of Chelsea’s Champions League tie with Bayern after they picked up injuries in the FA Cup final today. Jorginho and Marcos Alonso (both suspended) will also miss the game pic.twitter.com/2jwtZePpRT