FC Bayern News

Bericht: Alaba tendiert zu einem Verbleib beim FC Bayern

David Alaba
Foto: imago images

Gibt es bald ein Happy End bei David Alaba? Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es einen „positiven Trend“ in Sachen Vertragsverlängerung. Wie der „kicker“ berichtet, stehen die Chancen nicht schlecht, dass der 28-jährige Österreicher seinen Vertrag beim Rekordmeister verlängert.

Die Verlängerung von David Alaba genießt seit Wochen höhste Priorität beim FC Bayern. Die Bayern-Bosse haben zuletzt mehrfach betont wie wichtig Alaba für die Münchner ist. Laut Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge wird es noch im August weitere Vertragshandlungen geben. Nach Informationen des „kicker“ tendiert der Defensiv-Allrounder mittlerweile zu einem Verbleib an der Säbener Straße.

Positiver Trend bei Alaba

Wie das Fachblatt berichtet, haben die Bayern keine allzu schlechten Karten in Sachen Vertragsverlängerung. Der „kicker“ beruft sich dabei auf Informationen aus dem Umfeld des Abwehrspielers. Demnach neigt Alaba eher zu einem Verbleib beim FC Bayern als zu einem Wechsel.

An Interessenten für den Österreicher mangelt es nicht. Nahezu alle europäischen Top-Klubs sind an diesem interessiert. Alaba hingegen reizt nur Spanien, um genauer zu sein Real Madrid und der FC Barcelona. Beide Klubs sind diesen Sommer jedoch finanziell nicht in der Lage einen Alaba-Transfer zu stemmen.