Transfers

Konkretes Interesse: Stade Rennes beschäftigt sich mit Javi Martinez

Javi Martinez
Foto: imago images

Die Zeichen zwischen Javi Martinez und dem FC Bayern stehen auf Abschied. Der 31-jährige Spanier ist ein Verkaufskandidat in München. Wie der „kicker“ berichtet gibt es mittlerweile konkrete Interessenten für den Defensiv-Allrounder.

Wie das Fachblatt erfahren haben will haben die Verantwortlichen an der Säbener Straße den festen Willen Martinez im Sommer zu verkaufen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. Der Spanier spielt sportlich betrachtet keine Rolle mehr an der Isar und ist vertraglich nur noch bis 2021 an den FCB gebunden. Ein Verkauf diese Sommer wäre die letzte Gelegenheit noch Transfer-Einnahmen zu generieren.

Rennes lockt Martinez mit der Champions League

Laut dem „kicker“ gibt es mittlerweile einen konkreten Interessenten. Demnach beschäftigt sich Stade Rennes intensiv mit Martinez. Die Franzosen locken den Defensiv-Allrounder mit der Möglichkeit kommende Saison in der Champions League zu spielen. Eine Aussicht die Martinez aufgrund seines fortgeschrittenem Alters sicherlich nicht überall hat.

Neben Rennes soll auch Athletic Bilbao weiterhin an einer Rückholaktion von Martinez interessiert sein. Das Problem: Die Basken können sich Martinez vermutlich nicht leisten. Rennen hingegen ist dank der CL-Einnahmen deutlich besser aufgestellt.

Martinez selbst hatte vor kurzem betont, dass er erst nach der Saison mit den Verantwortlichen in München über seine Zukunft sprechen wird. Ein Wechsel schloss der Triple-Gewinner von 2013 jedoch nicht kategorisch aus.