FC Bayern News

Thiago-Nachfolger: Rummenigge macht sich für Tolisso stark – Verkauf im Sommer ist kein Thema

Corentin Tolisso
Foto: Matthias Hangst/Getty Images

Der FC Bayern wurde zuletzt mit zahlreichen Mittelfeldspielern in Verbindung gebracht. Die Münchner sollen sich demnach auf einen Abgang von Thiago Alcantara vorbereiten. Laut Karl-Heinz Rummenigge hat man mit Corentin Tolisso bereits einen geeigneten Nachfolger im Kader.

Mit seinem Treffer beim 4:1-Erfolg gegen den FC Chelsea, hat sich Corentin Tolisso eindrucksvoll zurückgemeldet nach wochenlanger Verletzungspause. Der Franzose galt zuletzt als „sicherer Verkaufskandidat“ an der Isar. Für Karl-Heinz Rummenigge ist er indes vielmehr ein potentieller Nachfolger von Thiago.

Rummenigge setzt weiterhin auf Tolisso

Bedingt durch seine relativ starke Verletzungsanfälligkeit hat Tolisso unter Hansi Flick bis dato keine tragende Rolle gespielt. Der einstige Königstransfer der Bayern wurde in den vergangenen Wochen immer wieder mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht. Vor allem Inter Mailand soll großes Interesse an dem Weltmeister haben.

In München ist man jedoch alles andere als gewillt Tolisso einfach so ziehen zu lassen. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge betonte im Gespräch mit der „Abendzeitung“, dass er viel von Tolisso erwartet. Der 64-jährige sieht in dem Franzosen sogar den idealen Nachfolger für den wechselwilligen Thiago.

Demnach könnte der 26-jährige die personelle Problematik im Mittelfeld lösen und dafür sorgen, dass die Bayern keinen neuen Spieler mehr im Sommer für die Zentrale verpflichten. Laut „AZ“-Reporter Maximilian Koch steht es bereits fest, dass Tolisso die Münchner im Sommer nicht verlassen wird.