Champions League

Flick über den historischen Sieg gegen Barca: „Wir haben das bravourös gemacht“

Hansi Flick
Foto: RAFAEL MARCHANTE/POOL/AFP via Getty Images

Bayern-Cheftrainer Hansi Flick zeigte sich nach der 8:2-Gala gegen den FC Barcelona sichtlich zufrieden. Der 55-jährige drückte nach dem Spiel jedoch auf die Euphoriebremse.

Während die Fans und Medien nach dem 8:2-Feuerwerk gegen den FC Barcelona aus dem Staunen nicht mehr rauskommen, behielt Hansi Flick nach dem Spiel die Ruhe: „Wir haben das bravourös gemacht. Wir haben die Intensität die ganze Zeit hochgehalten und diese Mentalität ist einfach top. Die eingewechselten Spieler knüpfen nahtlos an das an. Man sagt immer: ‚So wie man trainiert, spielt man auch.‘ Heute hat man gesehen, dass das stimmt“.

Der 55-jährige betonte aber auch zugleich, dass es „nur ein Spiel war“ und es kommende Woche im Halbfinale weitergeht.

Flick lobte vor allem Thomas Müller: „Er hat die Auszeichnung zum Man of the Match verdient. Er war immer wieder Signalgeber für unser Pressing, aber ich muss der ganzen Mannschaft ein Kompliment machen“.