Champions League

Flick vor dem CL-Finale gegen PSG: „Wir spielen gegen die Besten der Besten, es ist ein besonderes Spiel“

Hansi Flick
Foto: FC Bayern / Getty Images

Der FC Bayern trifft morgen Abend (21:00 Uhr, live im ZDF) im CL-Finale auf Paris-Saint Germain. Die Münchner stehen kurz vor davor eine „perfekte Saison“ mit dem Triple-Gewinn zu krönen. FCB-Coach Hansi Flick äußerte sich auf der Abschluss-PK vor dem Spiel über die aktuelle Lage und Stimmung bei den Bayern.

Nur noch ein Sieg trennt den FC Bayern vor dem großen Erfolg in der UEFA Champions League, es wäre der sechste Titeltriumph in der Königsklasse. Für Hansi Flick ist es das erste große Finale als Cheftrainer. Der Bayern-Cheftrainer freut sich auf das Endspiel gegen Paris: „Es macht einfach großen Spaß mit dem Team und meinem Staff. Wir spielen gegen die Besten der Besten. Jeder einzelne Spieler ist bereit, mehr zu geben. Morgen ist ein besonderes Spiel, man kann sich die Krone aufsetzen! Vielleicht reicht es für uns, da wären wir natürlich alle froh“.

In den Medien wurde in den vergangenen Tagen das „deutsche Trainerduell“ zwischen Flick und Thomas Tuchel thematisiert. Flick selbst sieht das nicht so: „Wir freuen uns, dass wir gegen eine der besten Mannschaften der Welt spielen dürfen, mit einem der besten Trainer. Ich bin froh, dass ich Thomas morgen treffe und schätze ihn sehr. Es geht um Bayern gegen Paris und nicht mehr“.

Der 55-jährige betonte, dass er die taktische Grundausrichtung für das Finale nicht anpassen wird: „Es hat uns ausgezeichnet, dass wir so hoch stehen. Dadurch bieten wir dem Gegner wenig Räume. Wir wissen natürlich, dass Paris sehr schnelle Spieler hat. Aber in den letzten 10 Monaten war es unsere Erfolgsgarantie, hoch zu pressen und daran werden wir nicht groß etwas ändern“.

Boateng, Pavard, Perisic & Co. – Flick lässt sich in Sachen Aufstellung nicht in die Karten schauen

In Sachen Personal kann Flick aller Voraussicht nach aus dem Vollen schöpfen. Lediglich hinter dem Einsatz von Jerome Boateng (muskuläre Probleme) steht noch ein Fragezeichen. Wer morgen Abend spielen wird und ob es ggf. zu Veränderungen kommen wird wollte Flick nicht verraten: „Ich warte heute das Abschlusstraining ab.  Wir haben morgen das dritte Spiel in einer Woche und müssen natürlich auch beachten, wie es mit der Kraft aussieht. Aber das werden wir alles heute nach dem Training entscheiden“.