Champions League

Bayern winkt neuer Champions League-Rekord bei einem Finalsieg

Thomas Müller
Foto: RAFAEL MARCHANTE/POOL/AFP via Getty Images

Mit einem Finalsieg heute Abend gegen Paris Saint-Germain könnte der FC Bayern einen neuen Rekord in der Königsklasse aufstellen. Noch nie zuvor hat eine Mannschaft elf Spiele nacheinander in der Champions League gewonnen.

Der FC Bayern hat in der laufenden CL-Saison schon etliche Rekorde aufgestellt, unter anderem absolvierte man die beste Vorrundenphase in der Geschichte des Wettbewerbs. Mit einem Sieg heute Abend im Endspiel gegen Paris Saint-Germain würden Manuel Neuer & Co. eine neue Bestmarke erreichen.

Schlagen die Bayern ihren eigenen Rekord aus 2013?

Sollten sich die Münchner gegen PSG durchsetzen, wäre dies der elfte Sieg in Folge in der Königsklasse, solch einen Lauf hat bis dato noch keine andere Mannschaft hingelegt. Damit würden die Bayern ihre eigenen Rekord aus dem Jahr 2013 einstellen, als man zwischen April und November 2013 unbesiegt blieb. Auch Real Madrid hat zwischen April 2014 und Februar 2015 zehn Siege in Folge eingefahren.

Beide Teams haben dies jedoch saisonübergreifend geschafft. Mit der aktuellen Serie von zehn Siegen in Folge haben die Münchner bereits jetzt schon eine neue Bestmarke innerhalb einer CL-Saison aufgestellt.