Champions League

4 Fakten zum Champions League-Triumph der Bayern

FC Bayern CL-Sieger 2020
Foto: Manu Fernandez/Pool via Getty Images

Der FC Bayern hat sich nach 2013 das zweite Triple in der Vereinsgeschichte gesichert. Die Münchner haben in den vergangenen Monaten einen atemberaubenden Siegeslauf hingelegt und zahlreiche Rekorde gebrochen. Hier sind die fünf wichtigsten Fakten zum CL-Sieg der Bayern.

Seit November 2019 hat der FC Bayern kein Pflichtspiel mehr verloren. Vor allem in der Königsklasse hat sich der deutsche Rekordmeister in absoluter Topform präsentiert wie die nachfolgenden Zahlen, Daten und Fakten belegen.

1. Die perfekte CL-Saison

Der gestrige 1:0-Finalsieg gegen Paris Saint-Germain war der elfte CL-Sieg in Folge für die Bayern. Damit ist der FCB das erste Team in der Geschichte der Champions League, welches auf dem Weg zum Henkelpott alle Spiele gewonnen hat. Zeitgleich hat mit dem gestrigen Sieg auch die längste Erfolgsserie der CL-Historie aufgestellt und den eigenen Rekord aus dem Jahr 2013 (10 Siege) eingestellt.

2. Tormaschine FC Bayern

Der FC Bayern hat sich diese Saison regelrecht zum CL-Titel „geballert“. Die Flick-Elf hat insgesamt 43 Tore erzielt – 18 mehr als jedes andere Team in der Königsklasse. Im Schnitt kommen die Münchner auf 3,9 Treffer pro Partie, auch dieser Wert ist bis dato unerreicht in der Champions League.

3. Bayern schließt zu Liverpool und Barcelona auf

Binnen sieben Jahren haben sich die Bayern zum zweiten Mal das Triple gesichert. Nur der FC Barcelona (2009 und 2015) hat dieses Kunststück neben den Bayern geschafft. Mit insgesamt sechsten Titelerfolgen in der Königsklasse zogen die Münchner zudem mit dem FC Liverpool gleich – Nur noch Real Madrid (13) und AC Milan (sieben) liegen vor dem FCB.

4. Unaufhaltsames Torjägerduo

Robert Lewandowski (15 Tore) und Serge Gnabry (neun Tore) bildeten das torgefährlichste Duo in der Geschichte der Champions League. Zum Vergleich: Lewandowski und Gnabry haben zusammen nur ein Tor weniger erzielt als Finalgegner Paris in der gesamten CL-Saison. Die beiden Offensivspieler waren damit maßgeblich an dem Titeltriumph beteiligt.