FC Bayern News

Neue Hoffnung für die Bayern im Thiago-Poker? Flick bestätigt, dass noch keine Entscheidung gefallen ist

Hansi Flick und Thiago
Foto: MIGUEL A. LOPES/POOL/AFP via Getty Images

Kommt es zu einer spektakulären Kehrtwende bei Thiago? Bayern-Cheftrainer Hansi Flick hat nach dem CL-Gewinn verraten, dass noch keine finale Entscheidung gefallen sei, wie es mit dem 29-jährigen Spanier in der kommenden Saison weitergeht. Der 55-jährige schloss dabei auch einen Verbleib des Mittelfeldspielers beim deutschen Rekordmeister aus.

In den vergangenen Wochen gab es zahlreichen Spekulationen und Gerüchte rund um Thiago Alcantara und dessen sportliche Zukunft. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge möchte der Spanier den FC Bayern diesen Sommer in Richtung FC Liverpool verlassen. Auch die Verantwortlichen in München hatten zuletzt betont, dass der 29-jährige eine neue Herausforderung sucht. Laut Hansi Flick ist bis dato jedoch noch nichts entschieden.

„Thiago hat mir erzählt, dass er bleiben wird“

Als Flick nach dem CL-Gewinn auf Thiago angesprochen wurde, erlaubte sich dieser einen kleinen Scherz: „Thiago hat mir erzählt, dass er bleiben wird“. Der 55-jährige betonte im Anschluss jedoch, dass noch nichts final besprochen wurde und Thiago selbst wohl noch zögert: „Ich weiß es nicht, er weiß es bis jetzt selbst nicht. Wir müssen abwarten und sehen, was in den nächsten Tagen passiert“.

Klar ist: Sollte Thiago tatsächlich einen Wechsel forcieren werden die Bayern-Bosse dem Mittelfeldstrategen sicherlich keine Steine in den Weg legen, vor allem nach dem Gewinn der Champions League. Die Münchner wollen Thiago jedoch nicht zum Schnäppchenpreis verkaufen. Inwiefern dies mit weniger als 12 Monaten Restvertragslaufzeit tatsächlich gelingen wird bleibt abzuwarten.

Medienberichten zufolge werden die Bayern und Liverpool diese Woche die „offiziellen“ Verhandlungen aufnehmen. Der englische Meister ist jedoch nur bereit 15 Mio. Euro für Thiago zu bezahlen.