FC Bayern News

Flick warnt vor personellem Aderlass beim FC Bayern: „Wir werden enorme Qualitäten verlieren“

Hansi Flick
Foto: imago images

Der FC Bayern wird diesen Sommer mehrere Spieler „verlieren“, neben drei Leihspielern Coutinho, Alvaro Odriozola und Ivan Perisic, werden aller Voraussicht nach auch Thiago Alcantara und Javi Martinez die Münchner verlassen. FCB-Cheftrainer Hansi Flick warnt davor, dass die Münchner diesen Qualitätsverlust in der neuen Saison kompensieren müssen.

Knapp drei Tage nach dem Triple-Erfolg richten sich die Blicke von Hansi Flick bereits wieder auf die neue Saison. Im Gespräch mit der Wochenzeitung „Die Zeit“, hat sich der 55-jährige über die sportliche Zukunft geäußert und dabei betont, dass er nach dem CL-Gewinn keinesfalls nachlassen wird: „Wir haben jetzt etwas Besonderes geschafft, etwas, was uns vielleicht nicht alle zugetraut haben. Aber ich weiß eben auch, dass das alles in dem Moment vorbei sein wird, in dem die neue Saison startet. Das entspricht ja dem Leben“.

Gerade im Profi-Fußball muss man sich laut Flick jede Saison aufs Neue beweisen: „Es gibt einen schönen Satz: ‚Erfolg ist kein Besitz. Er ist nur gemietet.‘ Und die Miete ist jeden Tag fällig“.

Flick würde mit dem aktuellen Kader gerne weitermachen

In Sachen Personal hat Flick mit Leroy Sane, Tanguy Nianzou und Alexander Nübel diesen Sommer bereits drei neue Spieler erhalten. Der Bedarf ist laut dem Erfolgscoach jedoch weitaus größer. Seine Mannschaft werde „einige Spieler verlieren, die enorme Qualitäten haben“, betonte Flick: und dass muss erst aufgefangen werden. Er macht zudem kein Geheimnis daraus, dass er mit dem aktuellen Triple-Kader gerne weitermachen würde: „Wenn ich mit diesem Kader weiterarbeiten könnte, das wäre schön. Aber das ist nun mal nicht der Fall“.