Transfers

Rummenigge über Messi: „Wir können keinen Spieler dieser Größenordnung bezahlen“

Lionel Messi
Foto: ANDER GILLENEA/AFP via Getty Images

Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat sich über die aktuellen Transfergerüchte rund um Lionel Messi geäußert. Der 64-jährige betonte dabei, dass die Bayern kein Interesse an dem 33-jährigen Argentinier haben.

Lionel Messi zum FC Bayern? Dieser Gedanke wird weiterhin reine Wunschvorstellung bleiben. Auch wenn der FC Bayern (am Rande) im aktuellen „Messi-Beben“ als möglicher Abnehmer gehandelt wurde, schloss Bayern-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge eine Verpflichtung des mehrfachen Weltfußballers kategorisch aus.

„So etwas ist nicht Teil unserer Politik und unserer Philosophie“

Im Gespräch mit der italienischen Zeitung „Tuttosport“ äußerte sich Rummenigge wie folgt zu den Messi-Gerüchten: „Ob Bayern an ihn dachte? Nein. Wir können keinen Spieler dieser Größenordnung bezahlen. So etwas ist nicht Teil unserer Politik und unserer Philosophie“. Rummenigge betonte zudem, dass es „traurig ist zu hören, dass Messi Barcelona verlassen könnte“.

Aktuellen Medienberichten zufolge sind Manchester City und Inter Mailand derzeit die Topfavoriten auf eine Messi-Verpflichtung diesen Sommer, sollte dieser tatsächlich Barca verlassen. Neben den Bayern haben bereits andere Topklubs wie Paris-Saint Germain öffentlich betont, dass sie kein Interesse haben.