FC Bayern News

Flick sieht noch Verbesserungspotenzial beim FC Bayern

Hansi Flick
Foto: imago images

Mit dem Triple-Gewinn hat der FC Bayern die perfekte Saison 2019/20 hingelegt und sich in den vergangenen Monaten in absoluter Topform präsentiert. Dennoch sieht FCB-Coach Hansi Flick Verbesserungspotenzial mit Blick auf die neue Saison.

Im Gespräch mit dem „kicker“ äußerte sich Hansi Flick über das Verbesserungspotenzial. welches er bei seiner Mannschaft noch sieht: „Wir können den Ball in manchen Situationen noch mehr laufen lassen und uns mit Ball erholen, dabei sollten wir immer die Chance für einen Torabschluss sehen“.

Der frisch gekürte Trainer des Jahres legt zudem besonders großen Wert auf Ballkontrolle: „Wir brauchen noch mehr Ballkontrolle mit möglichst wenigen Ballverlusten, damit der Gegner nichts oder zumindest möglichst wenig machen kann. Dazu müssen wir noch an der Ballzirkulation arbeiten“.

„Ich rede mit den Spielern über viele Dinge“

Hansi Flick und Robert Lewandowski
Foto: imago images

Der 55-jährige betonte zudem, dass er kein „Eigenbrötler“ ist und sich neben seinem Trainerstab auch regelmäßig mit den Spielern austauscht: „Ich rede mit den Spielern über viele Dinge, mit dem einen oder anderen auch mal über die Aufstellung oder Taktik. Ich nehme die Mannschaft immer wieder mit. Ich sehe darin einen ganz normalen Prozess“. Am Ende trifft aber er als Cheftrainer die finale Entscheidung, erklärte Flick.

Den Erfolg aus der Vorsaison zu wiederholen wird laut Flick nochmals schwerer, sowohl national als auch international: „Wir alle wissen, dass es in der Bundesliga viel enger wurde: Dortmund hat sich verstärkt; Leipzig ist dabei, Gladbach, Leverkusen. Ein Sieg in der Champions League ist natürlich nie planbar“.