Transfers

Es wird konkret: Bayern bieten 12 Mio. Euro für Perisic – Transfer rückt näher

Ivan Perisic
Foto: MANU FERNANDEZ/POOL/AFP via Getty Images

Der Wechsel von Ivan Perisic zum FC Bayern nimmt konkrete Formen an. Wie der Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, bieten die Münchner 12 Mio. Euro für den Kroaten und liegen damit nur minimal unterhalb der Ablöseforderungen von Inter Mailand.

Während es in den vergangenen Wochen zahlreiche Spekulationen darüber gab ob und wie es mit Ivan Perisic beim FC Bayern weitergeht, scheint sich eine dauerhafte Verpflichtung des Kroaten mittlerweile auf der Zielgerade zu befinden. Aktuellen Berichten zufolge liegen die Bayern und Inter in Sachen Ablöse nicht mehr weit auseinander.

Bayern feilscht um die Ablösesumme

Wie der Sky-Reporter Fabrizio Romano auf Twitter bekannt gab, haben die Bayern ein erstes Angebot in Höhe von 12 Mio. Euro für den kroatischen Nationalspieler abgegeben. Damit liegt der Rekordmeister nur drei Millionen unter der Schmerzgrenze von Inter, die laut Romano bei 15 Mio. Euro liegt.

Vor dem Hintergrund, dass Hansi Flick den 31-jährigen Kroaten unbedingt behalten möchte, wird der Deal aller Voraussicht nach nicht wegen drei Millionen Euro scheitern. Der Leihvertrag von Perisic ist seit heute offiziell abgelaufen, die Münchner starten am 7. September mit der Vorbereitung für die neue Saison. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Flügelstürmer kommende Woche wieder an der Säbener Straße trainiert.