FC Bayern News

Geldsegen für die Bayern: UEFA zahlt trotz Corona-Krise ihre Prämien fast vollständig aus

CL-Sieger 2020
Foto: MANU FERNANDEZ/POOL/AFP via Getty Images

Der CL-Triumph ist nicht nur sportlich betrachtet ein Mega-Erfolg für den FC Bayern, auch finanziell werden die Münchner durch ihre perfekte CL-Saison deutlich profitieren. Glücklicherweise wird es zu keinen allzu großen Corona-Einbußen bei Ausschüttung der UEFA-Prämien kommen.

Bedingt durch die Tatsache, dass die UEFA ihren Verteilungsschlüssel für die Prämien in der Champions League transparent kommuniziert lässt sich relativ einfach ausrechnen wie viel Geld der FC Bayern durch den CL-Sieg theoretisch erhalten wird. Demnach stehen den Münchnern mindestens 128,41 Mio. Euro zu. Das Problem: Bedingt durch die Corona-Krise wird es zu finanziellen Einbußen kommen, diese werden jedoch geringer ausfallen als gedacht.

„Wir erwarten durch Corona nur begrenzte finanzielle Auswirkungen“

Ein UEFA-Sprecher bestätigte gegenüber der „BILD Zeitung“, dass es zu Kürzungen kommen wird, diese halten sich jedoch in Grenzen: „Es wurde noch keine abschließende Bewertung vorgenommen. Wir erwarten durch Corona aber nur begrenzte finanzielle Auswirkungen auf die Verteilung der Klubs“.

Neben den UEFA-Prämien werden die Münchner durch das Triple laut Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge vor allem beim Merchandising (Verkauf von Trikots, Fan-Artikeln etc.) finanziell profitieren.