FC Bayern News

Nationaltrainer schwärmt von Bayern-Talent: Wohin führt der Weg von Chris Richards?

Chris Richards
Foto: Michael Titgemeyer/Getty Images for DFB

Er ist einer der größten Nachwuchshoffnungen der Bayern. Erst im Jahr 2018 aus Dallas gekommen, mauserte sich der 20-jährige Chris Richards innerhalb kürzester Zeit zum Leistungsträger bei den Bayern Amateuren. Zuletzt feierte er gegen den SC Freiburg sein Bundesliga Debüt.

Leistungen, die auch bei US-Coach Gregg Berhalter Eindruck hinterlassen haben. „Chris ist einer unserer Innenverteidiger für die Zukunft. Seine Entwicklung gefällt mir sehr gut“, ließ er gegenüber der Sport Bild verlauten und stellte klar, dass er den Verteidiger bereits jetzt im Visier hat. Angst, dass Richards Talent auf der Bayern Bank oder in der dritten Liga verpuffen könnte, hat der US-Coach nicht. „Bayern hat einen Plan mit Chris, er hat in München optimale Bedingungen, bekommt Wettkampfpraxis“, so Berhalter. Dieser freue sich auch über den regelmäßigen Austausch mit dem Club. Einer baldigen Nominierung steht also nicht mehr viel im Wege.

FC Bayern, Bayern Amateure oder Leihe? So soll es für Richards weiter gehen

Mit seinen Leistungen bei Bayern II hat sich der US-Verteidiger nicht nur in München einen Namen gemacht, sondern auch bei internationalen Top-Clubs. Anfragen von Valencia, Chelsea oder Arsenal lehnte der Club laut TZ ab. Selbst eine Leihe ist aktuell unwahrscheinlich, zumal der Rekordmeister mit Lars Lukas Mai erst kürzlich das zweite große Abwehr-Talent nach Darmstadt verlieh. Zudem sieht der FC Bayern in Corona-Zeiten von weiteren kostspieligen Investitionen ab. Demnach besteht durchaus die Chance das Richards neben Spielpraxis bei den Amateuren auch häufiger einen Kaderplatz bei den Profis erhält. Ein großes Plus ist die Flexibilität des 20-Jährigen. Dieser weiß nämlich nicht nur innen zu überzeugen, sondern ist auch eine Option als Rechtsverteidiger. Hier könnte Richards erster Ersatz von Benjamin Pavard werden, zumal neben dem stockenden Dest-Tranfer wohl auch der Transfer von Aaron Hickey gescheitert ist. Richards selbst ist von sich überzeugt und erwähnte erst im Mai in einem Podcast, dass er bei den Bayern zur Legende werden möchte. Große Worte eines talentierten Mannes, auf den sowohl Hansi Flick als auch US-Coach Gregg Berhalter ein genaues Auge werfen werden.