FC Bayern News

Süle und Sane feiern gelungenes DFB-Comeback

Leroy Sane Deutschland, 19, GER, Deutschland vs. Spanien, Fussball, UEFA Nations League, DFB, Spieltag 1 von 6, 2020/2021, 03.09.2020, DFB/DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video., GER, Deutschland vs. Spanien, Fussball, UEFA Nations League, Gruppe D, DFB, Spieltag 1 von 6, 2020/2021, 03.09.2020 Stuttgart *** Leroy Sane Germany, 19 , GER, Germany vs Spain, Football, UEFA Nations League, DFB, Matchday 1 of 6, 2020 2021, 03 09 2020, DFB DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and or quasi video , GER, Germany vs Spain, Football, UEFA Nations League, Group D, DFB, Matchday 1 of 6, 2020 2021, 03 09 2020 Stuttgart Copyright: xEibner-Pressefotox EP_EER

FCB-Neuzugang Leroy Sane hat nach 15 Monaten ein gelungenes Comeback bei der deutschen Nationalmannschaft gefeiert. Der 24-jährige Flügelflitzer durfte beim 1:1-Unentschieden gegen Spanien in der UEFA Nations League von Anfang an ran. Auch Niklas Süle stand in der Startformation von Bundestrainer Joachim Löw.

Obwohl mit Manuel Neuer, Serge Gnabry, Leon Goretzka und Joshua Kimmich vier Bayern-Profis fehlten, standen mit Niklas Süle und Leroy Sane dennoch zwei Münchner in der Startelf beim 1:1-Unentschieden gegen Spanien. Beide feierten nach monatelanger Verletzungspause ihr Comeback im DFB-Trikot und konnten dabei durchaus überzeugen. Während Süle durchspielen durfte, wurde Sane Mitten der zweiten Hälfte „angeschlagen“ ausgewechselt.

Löw gibt Entwarnung bei Sane

Sane wurde in der 65. Minute durch Matthias Ginter ersetzt. Der Flügelflitzer selbst forderte dabei eine Auswechslung. Bundestrainer Joachim Löw äußerte sich nach dem Spiel wie folgt dazu: „Leroy hatte Krämpfe. Wir müssen schauen, woher er kommt. Er hat die vergangenen sechs, sieben Monate kein Spiel gemacht. Ich habe ihm gesagt, dass er sich melden soll, wenn er erschöpft ist. Wir müssen bei ihm aufpassen“.

Auch der Neu-Münchner betonte im Anschluss, dass er noch nicht bei 100 Prozent ist: „Es war das erste Spiel nach einem knappen Jahr. Ich fühle mich körperlich ganz okay, aber natürlich fehlte der Rhythmus im Spiel. Ich hoffe, dass ich den schnell wieder finde du dann angreifen kann. Ich selbst fühle mich bei 80 Prozent“.