FC Bayern News

Neue Hoffnung bei Thiago? „Habe nie gesagt, dass ich Bayern verlasse“

Thiago
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Die Zukunft von Bayern-Star Thiago ist weiterhin offen. Während sich Hansi Flick und Karl-Heinz Rummenigge zuletzt wenig optimistisch bezüglich eines Verbleibes in München zeigten, könnte Thiagos jüngste Aussage neue Hoffnungen entfachen.

„Geht er oder bleibt er“, frägt sich derzeit wohl jeder, der es mit den Münchner Bayern hält. Zuletzt schien ein Wechsel in die Premier League zum FC Liverpool oder Manchester United unumgänglich. Doch wie konkret ist ein Abschied wirklich? Der 29-Jährige ließ zu keiner Zeit einen Zweifel, sich in München sehr wohl zu fühlen. In der spanischen Sportzeitschrift Marca versicherte der Mittelfeld-Mann erneut, dass ein Abschied längst nicht in trockenen Tüchern ist. „Ich habe nie gesagt, dass ich Bayern verlassen möchte“, erklärte er gegenüber den spanischen Medien. Aktuell stehe für Thiago erst einmal das Länderspiel gegen Ukraine im Fokus.

Thiago spricht in Rätseln

Wie schon nach dem Spiel gegen Deutschland hielt sich Thiago eher bedeckt und vermied es klare Aussagen zu treffen. „Die vergangene Saison war wunderbar, aber es gibt immer Raum für Verbesserungen“, erklärte er. „Ich glaube immer, dass der beste Moment der gegenwärtige ist und aus diesen Grund glaube ich, dass das nächste Jahr noch besser wird“, fuhr der Spanier fort. Wo der 29-Jährige jenes Jahr allerdings verbringen wird, bleibt erstmal unklar. Die jüngsten Aussagen hinterlassen jedenfalls mehr Fragezeichen als Ausrufezeichen. Selbst wenn Karl-Heinz Rummenigge zuletzt bekannt gab, in diesen Tagen mit Angeboten zu rechnen, könnte sich der Thiago-Poker noch länger hinziehen. Momentan scheint jedenfalls vieles möglich. Ein Wechsel in die Premier League ist sicherlich die wahrscheinlichste Option, doch die Geschichte bietet jede Menge Raum für Überraschungen. Es scheint zumindest nicht unmöglich, dass die Bayern doch noch mindestens ein Jahr auf den Mittelfeld-Künstler zurückgreifen können.