FC Bayern News

„Wir müssen gucken, dass wir wieder Qualität bekommen“ – Flick fordert weiterhin neue Spieler

Coutinho und Ivan Perisic
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Mit Alvaro Odriozola, Philippe Coutinho und Ivan Perisic haben alle drei Leihspieler den FC Bayern Anfang September verlassen. Bayern-Cheftrainer Hansi Flick warnt davor, dass die Münchner diese verlorene Qualität wieder bekommen müssen durch Neuverpflichtungen.

Während der Abschied von Odriozola und Coutinho bereits seit längerer Zeit feststand, gab es bei Perisic bis vor kurzem noch Hoffnung, dass man den Flügelstürmer fest verpflichten kann. Laut Flick ist dies jedoch keine Option mehr: „Wir haben mit Ivan – so ist eben aktuell der Stand – Philippe und Alvarao drei Spieler mit großer Qualität verloren. Ivan und Philippe haben vor allem in der CL-Endrunde gezeigt, welche Qualität sie haben. Aber es ist jetzt so entschieden, dass wir auf diese drei nicht mehr zurückgreifen“.

Flick hat zuletzt bereits mehrfach öffentlich neue Spieler eingefordert und wird nicht müde dies weiterhin zu tun: „Wir müssen jetzt gucken, dass wir Qualität auf diesen Positionen auch wieder bekommen“.

Flick und Salihamidzic sondieren den Markt

Der 55-jährige ist aktiv in die Suche neue Spieler mit eingebunden und befindet sich eigenen Aussagen zufolge bereits im (intensiven) Austausch mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic: „Ich bin mit Hasan im Austausch, dass wir nachlegen und vor allem in der Breite eine gute Qualität haben. Ich bin da guter Hoffnung.“

Neben einem weiteren Flügelstürmer haben die Bayern vor allem Bedarf hinten rechts an einem Backup für Benjamin Pavard. Zudem müssen die bevorstehenden Abgänge von Thiago und Javi Martinez im zentralen Mittelfeld kompensiert werden.