FC Bayern News

Heynckes legt sich fest: „Es gibt nur einen Weltfußballer in diesem Jahr – Robert Lewandowski“

Robert Lewandowski
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Experten, Fans und Medien sind sich einig, Robert Lewandowski hat sich in diesem Jahr die Auszeichnung zum Weltfußballer des Jahres verdient. Auch für den ehemaligen Bayern-Trainer Jupp Heynckes gibt es keine andere Wahl als den 32-jährigen Polen.

55 Tore und 10 Vorlagen in 47 Spielen, drei Torjägerkanonen und das Triple, Robert Lewandowski hat die beste Saison seiner Karriere hinter sich und war mit seinen Treffern maßgeblich an den jüngsten Erfolgen der Bayern beteiligt.

Der 32-jährige Pole gilt als Favorit für die Auszeichnung für den Weltfußballer des Jahres und auch dessen Ex-Coach Jupp Heynckes sieht kein Vorbeikommen an den Bayern-Stürmer.

„Nicht nur seine Torquote war Weltklasse“

Im Gespräch mit dem „DFL Magazin“ betonte der 75-jährige, dass es faktisch keinen anderen Spieler als Lewandowski gibt, der in diesem Jahr die Auszeichnung verdient hat: „Wenn ein Weltfußballer gewählt wird, gibt es nur einen, der das 2020 verdient hat: Robert Lewandowski“.

Für Heynckes spielen dabei nicht nur die zahlreichen Tore eine ausschlaggebende Rolle: „Nicht nur seine Torquote war Weltklasse, sondern auch, wie er mannschaftsdienlicher gespielt hat“.

Nach der Absage des „Ballon d’Or“ wird der Fußball-Weltverband zum Ende des Jahres den „FIFA Weltfußballer des Jahres 2020“ küren.