FC Bayern News

Comeback zum Bundesliga-Auftakt? Boateng macht Fortschritte

Jerome Boateng
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Jerome Boateng hat sich im CL-Finale gegen Paris Saint-Germain einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Der 32-jährige Innenverteidiger konnte zuletzt nur individuell trainieren. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der erfahrene Abwehrspieler jedoch rechtzeitig fit werden für das Bundesliga-Eröffnungsspiel am kommenden Freitag gegen Schalke.

Knapp drei Wochen nach seinem Muskelfaserriss steht Jerome Boateng kurz vor seinem Comeback. Bedingt durch die Spielpause der Bayern, hat der Innenverteidiger keine Partie verpasst. Laut dem „kicker“ stehen die Chancen nicht schlecht, dass Boateng am Freitag gegen den FC Schalke 04 einsatzfähig ist.

Der 32-jährige Abwehrspieler konnte zum Trainingsauftakt der Münchner in der vergangenen Woche nur individuell trainieren, hat dort jedoch einen guten Eindruck hinterlassen. Sollte Boateng diese Woche wieder ins reguläre Mannschaftstraining einsteigen, ist er sicherlich wieder eine Option für Hansi Flick. Der 55-jährige ist bekannt dafür, dass er nur sehr ungerne ein intaktes Team verändert. Flick hat in den vergangenen Monaten in der Innenverteidigung auf das Duo David Alaba und Jerome Boateng gesetzt und das mit großem Erfolg.