Bundesliga

Die 10 besten Bundesliga-Spieler bei FIFA 21: Bayern und BVB dominieren

Robert Lewandowski und Jadon Sancho
Foto: Federico Gambarini/Pool via Getty Images

Am 6. Oktober erscheint die neue Ausgabe der beliebten Fußball-Simulation FIFA 21 von EA Sports. Wir haben die zehn besten Bundesliga-Spieler bei FIFA 21 unter die Lupe genommen. Wie zu erwarten war, wird das Ranking von Bayern-Spieler dominiert, aber auch der BVB ist durchaus stark vertreten.



Robert Lewandowski gehört schon seit Jahren zu den besten Stürmern der Welt, für viele Fans und Experten ist der 32-jährige Pole derzeit der aller Beste. Dementsprechend fällt auch sein Player Rating bei FIFA 21 aus. Mit einer Gesamtstärke von 91 ist der Top-Torjäger der beste Bundesliga-Spieler bei FIFA 21.

Robert Lewandowski
Foto: MATTHEW CHILDS/POOL/AFP via Getty Images

Auch die Ränge 2 und 3 gehen an Spieler vom FC Bayern: Mit einer Gesamtstärke von 89 liegt Manuel Neuer auf Platz 2, Joshua Kimmich folgt mit 88 dicht dahinter.

Der erste „Nicht-Bayern-Spieler“ im Ranking ist Jadon Sancho, der mit einer Gesamtstärke von 87 auf dem vierten Rang liegt. Mats Hummels (86) und Marco Reus (85) sind ebenfalls in den Top 10 vertreten. Stürmer Erling Haaland hat zwar 11 Punkte zugelegt, hat mit 84 aber knapp den Sprung in die zehn besten Spieler verpasst.

Yann Sommer von Borussia M’Gladbach ist der einzige Spieler, der nicht in Dortmund oder München unter Vertrag steht. Der Schweizer Torhüter kommt auf eine Gesamtstärke von 86.

Die 10 besten Bundesliga-Spieler bei FIFA 21: Die Top 10 in der Übersicht

Robert Lewandowski (FC Bayern) – 91 Gesamtstärke
Manuel Neuer (FC Bayern) – 89
Joshua Kimmich (FC Bayern) – 88
Jadon Sancho (BVB) – 87
Thomas Müller (FC Bayern) – 86
Mats Hummels (BVB) – 86
Yann Sommer (Borussia M’Gladbach) – 86
Serge Gnabry (FC Bayern) – 85
Thiago Alcantara (FC Bayern) – 85
Marco Reus (BVB) – 85

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.