FC Bayern News

Flick bestätigt: Coman fällt zum Liga-Auftakt aus, Boateng und Alaba sind einsatzbereit

Kingsley Coman
Foto: imago images

Kingsley Coman steht dem FC Bayern beim morgigen Bundesliga-Auftakt gegen den FC Schalke 04 nicht zur Verfügung, dies hat Cheftrainer Hansi Flick am Donnerstag bestätigt.

Neben Tanguy Nianzou (Knie) muss Hansi Flick auch auf den CL-Sieg-Torschützen Kingsley Coman verzichten. Der 24-jährige hatte vergangene Woche Kontakt zu einer infizierten Person und befindet sich seitdem in häuslicher Quarantäne. Coman hat in den vergangenen Tagen nicht mit der Mannschaft trainiert.

Sane steht vor seinem Pflichtspiel-Debüt für die Bayern

Flick bestätigte, dass Coman trotz mehrerer negativen Tests, nicht dabei ist. Durch den Ausfall des Franzosen steigen die Chancen, dass Sommer-Neuzugang Leroy Sane morgen Abend sein Pflichtspiel-Debüt für den deutschen Rekordmeister feiert, so Flick: „Leroy Sane hat bei der Nationalmannschaft gespielt, warum soll er dann bei uns nicht anfangen? Von der Fitness her ist er auf einem guten Level“

Boateng und Alaba melden sich rechtzeitig fit

Bei den zuletzt angeschlagenen David Alaba und Jerome Boateng sieht es indes gut aus: „David hat heute trainiert und ich gehe davon aus, dass er morgen im Kader dabei ist. Jerome Boateng ist seit Montag im Mannschaftstraining und hat auch im Urlaub gut gearbeitet. Er ist im Plan und eine absolute Alternative“.